Newsticker

Ifo-Institut: Neue Corona-Beschränkungen führen wieder zu mehr Kurzarbeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Drei Könige verehren das Kind in Prettelshofen

Weihnachtsdarstellungen (Serie)

30.12.2017

Drei Könige verehren das Kind in Prettelshofen

Am Fuße des Hauptaltars in der Kirche Prettelshofen ist die Anbetung der Drei Könige dargestellt.
Bild: Hertha Stauch

Eine besondere Kirche steht auf dem Hang über dem Dörflein bei Wertingen

Unserer Serie in der Weihnachtszeit befasst sich mit Weihnachtsdarstellungen in den Kirchen im Landkreis Dillingen.

Hoch hinauf geht es zur katholischen Kirche in Prettelshofen, die dem heiligen Andreas geweiht ist. Und es lohnt sich, den steilen Hang, auf den auch eine Fahrstraße führt, vom unteren Dorf aus zu überwinden. Denn oben in der Kirche erwartet Besucher eine Besonderheit. Kirchenpfleger Johann Ortner, über 80 Jahre alt, kennt jede Ecke in dem Gotteshaus. Er nennt „seine“ Kirche eine „Bauernkirche“. Denn neben dem heiligen Andreas hat ein besonderer Heiliger seine Heimat – Wendelin im Zentrum des rechten Seitenaltars mit Schaf und Ochse als Behüter des Viehs.

Auf das Weihnachtsgeschehen weist im Prettelshofener Kirchlein ein Gemälde am Fuße des Hauptaltars hin. Es stellt die Anbetung der Heiligen Drei Könige dar und wurde 1917 von P. Kronwitter aus Günzburg gemalt. Mehr ist nicht bekannt über diese Antipendium-Malerei, berichtet der Kirchenpfleger. Aber sie sei schön gemalt. Vor dem Hintergrund einer fernöstlichen Fantasielandschaft nehmen Josef und Maria, das Kind auf dem Schoß, die Gaben der Drei Könige entgegen. Sie huldigen dem Kind in ehrender Haltung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren