Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Ein offenes Ohr für Wertinger Bürgeranliegen

19.03.2009

Ein offenes Ohr für Wertinger Bürgeranliegen

Wertingen (bäs) - Wo Wertinger Bürgern der Schuh drückt, stellt sich heute Abend ab 20 Uhr wieder heraus. Bürgermeister Willy Lehmeier lädt zur Bürgerversammlung ins Schloss. Ob die Themen Feuerwehrauto, Schneeräumen im gesamten Stadtgebiet oder die neuen Defizitzahlen am Kreiskrankenhaus noch Klärungsbedarf benötigen, wird spätestens heute Abend klar. Bürgermeister Lehmeier wird jedenfalls ein offenes Ohr für die Anliegen der Wertinger haben.

Gewappnet hat sich das Stadtoberhaupt auch mit Zahlen, Daten und Fakten zurückliegender und künftiger Bauprojekte und Veranstaltungen, die mittels eines Beamers präsentiert werden. Drei Großprojekte in diesem Jahr - die Neugestaltung der Zusambrücke, der Neubau am Wertinger Krankenhaus und die Erweiterung und Sanierung der Hauptschule - werden vonseiten des Bürgermeisters noch einmal detailliert vorgestellt.

"Es liegt ein sehr schweres Jahr hinter uns", so Lehmeier rückblickend. Trotzdem entwickle sich die Stadt in eine positive Richtung. Bürger der Stadtteile kommen in den nächsten Wochen zu Wort.

Bürgerversammlungen Roggden (22.3.), Prettelshofen (25.3.), Bliensbach (27.3.), Hirschbach (29.3., Hohenreichen (31.3.), Gottmannshofen (1.4.), Rieblingen (2.4.), Hettlingen (3.4.). Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren