1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Es gibt wieder keimfreies Wasser in Buttenwiesen

Buttenwiesen

29.10.2018

Es gibt wieder keimfreies Wasser in Buttenwiesen

Das Trinkwasser in Buttenwiesen ist wieder keimfrei und muss nicht mehr gechlort werden. 
Bild: Werner Glogger

In Buttenwiesen wurde die Chlorung am Montag beendet. Alle Proben, die seit dem 15. Oktober genommen wurden, sind frei von coliformen Bakterien.

Gute Kunde für Buttenwiesen und den Ortsteil Vorderried: Das Gesundheitsamt Dillingen hat heute Nachmittag der Gemeinde telefonisch mitgeteilt, dass die Chlorung des Trinkwassers beendet werden darf, nachdem alle Trinkwasserproben, die seit dem 15. Oktober untersucht worden sind, frei von coliformen Keimen waren. Wie Bauamtsleiter Anton Tiefenbacher mitteilt, wurde das Wasserwerkspersonal angewiesen, die Chlorung sofort einzustellen. Der Chlorgeruch werde voraussichtlich noch einige Tage wahrnehmbar sein, denkt Tiefenbacher: „Es werden noch Netzspülungen durchgeführt, damit sich möglichst schnell wieder ungechlortes Wasser im Wasserleitungsnetz verteilt“.

Buttenwiesen: Die Chlorung ist beendet

Wie berichtet, musste das Wasser im Bereich von Buttenwiesen und Vorderried gechlort werden, weil bei Wasserproben ein Würmchen in einer Wasserkammer des Hochbehälters Buttenwiesen gefunden wurde und daraufhin coliforme Bakterien im Wasser festgestellt wurden.

Das Trinkwasser und die sanierungsbedürftige Wasserversorgung in Buttenwiesen wird derzeit in den Bürgerversammlungen viel diskutiert. Bürgermeister Hans Kaltner hofft auf eine Besserung der Situation, wenn in Oberthürheim ein neuer Hochbehälter gebaut ist. Für diesen sind die Planungen bereits vergeben. Wenn der neue Behälter in Oberthürheim steht, kann der alte in Buttenwiesen geschlossen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren