1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Familien und Kindern durch den Winter helfen

Buttenwiesen

17.12.2016

Familien und Kindern durch den Winter helfen

Bei ihnen können die Pakete abgegeben werden: (von links) Roswitha Kranz (Sammelstelle in Buttenwiesen), Erwin Müller (Lauterbach), Manfred Hartl (Frauenstetten), Burga Demharter (Organisatorin der Spendenaktion und Sammelstelle in Lauterbach), Doris Kotter (Sammelstelle in Vorderried), Anita Müller (Wortelstetten), Maria Hagl (Organisatorin).
Bild: Maximilian Briegel

Die Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen sammelt für Johanniter mit. Bis Montag können Pakete abgegeben werden.

Die Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen beteiligt sich auch heuer wieder an der Weihnachtstruckeraktion der Johanniter. Es werden in den sieben Pfarreien Lebensmittelpakete für bedürftige Familien und Kinder in den Armengebieten von Osteuropa gesammelt und am kommenden Montag, 19. Dezember, an die Johanniter in Donauwörth übergeben. Diese bringen die Spendenpakete an den Weihnachtsfeiertagen direkt an die Menschen in Albanien, Bosnien und Rumänien.

2015 konnten durch die Aktion insgesamt über 50000 Pakete aus ganz Bayern überbracht werden. Die Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen hat dazu mit 180 Paketen beigetragen. Damit auch heuer wieder genügend Lebensmittel gespendet werden, unterstützt auch der Dorfladen Lauterbach die Aktion, indem er für seine Kunden die Pakete zusammenpackt und direkt an die Sammelstelle übergibt. Wer selbst ein Lebensmittelpaket zusammenstellen will, kann dies bis spätestens Montag, 19. Dezember, 17 Uhr an den Sammelstellen abgeben. Die Verantwortlichen in Buttenwiesen rufen alle auf: „Unterstützen Sie unsere Sammelaktion in den Pfarreien und machen Sie auch Bekannte und Freunde darauf aufmerksam.“

Der Inhalt eines Paketes hat sich seit vergangenem Jahr nicht verändert und sollte demnach folgendermaßen aussehen: ein Geschenk für Kinder (Malbuch/Block & Buntstifte), drei Kilogramm Zucker, ein Kilo Reis, ein Kilo Nudeln, ein Liter Speiseöl (in Plastikflaschen), drei Päckchen Multivitamin-Brausetabletten, drei Packungen Kekse, fünf Tafeln Schokolade, 500 Gramm Kakaogetränkepulver, zwei Duschgel, eine Handcreme, zwei Zahnbürsten und zwei Tuben Zahnpasta. Die Packliste wurde aufgrund der langjährigen Erfahrung der Johanniter in der Auslandshilfe zusammengestellt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Hilfsgüter sollten in einen stabilen Karton kommen, ideal sind circa 40 mal 30 mal 20 Zentimeter wie beispielsweise Bananenkisten, und genau nach Packliste gepackt sein. So können die Johanniter vor Ort gleichwertige Pakete verteilen und haben am Zoll keine Schwierigkeiten. Andere Produkte sind nicht angemeldet, und die Konvois werden streng kontrolliert. Daher lautet die Bitte, auf Kleidung und verderbliche Lebensmittel zu verzichten. Pakete oder eine Geldspende für die anfallenden Spritkosten können bei den Sammelstellen in der Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen abgegeben werden, nämlich bei Roswitha Kranz (Stehlesberg 2, Buttenwiesen), Doris Kotter (Wertinger Straße 80, Vorderried), Elektro Hartl (Mühlanger 1, Frauenstetten), Burga Demharter (Lindenfeld 24, Lauterbach), Erwin Müller (Bahnhofstraße 10, Lauterbach), Elvira Burkhard-Mayershofer (Feldweg 9, Pfaffenhofen), Ulrike Binswanger (Herrenweg 38, Unterthürheim), Anita Müller (Am Streitgraben, Wortelstetten). Der Dorfladen Lauterbach bietet seinen Kunden an, die Pakete für diese zu packen und an der Sammelstelle abzugeben.

Die Päckchen des Johanniter-Weihnachtstruckers sichern die Grundversorgung vieler Menschen während der Wintermonate in Osteuropa. Mit Unterstützung der Partner vor Ort werden sie direkt an hilfsbedürftige Kinder, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung übergeben.  Fragen beantworten Burga Demharter (Telefon 0176/48853899) und Maria Hagl ( 0172/4883987).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_0879.JPG
Wertingen

Noch bis Sonntag über neue Wertinger Napoleonstanne abstimmen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden