Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Fasching in Wertingen: Es wird schillernd und bunt

Wertingen

10.11.2019

Fasching in Wertingen: Es wird schillernd und bunt

Peter Wagner (Geschäftsführer der Firma Buttinette, links), UOK-Vizepräsidentin Marion Buk-Kluger und Robert Fellinger gehen erneut Hand in Hand in puncto Faschingsball in Wertingen.
Foto: Bärbel Schoen

Am heutigen 11.11. startet die närrische fünfte Saison. Grund genug für Faschingsmatadore, sich zu treffen. Sie wollen die Wertinger langsam auf den Karneval einstimmen.

„Spätestens wenn Erdbeeren mit Melonen tanzen, ist der Fasching da“, freut sich Peter Wagner und lacht. Vor dem Geschäftsführer der Firma Buttinette liegt der Faschingskatalog 2020. Der bunt schillernde Frack auf dem Titelbild gefällt der Faschingsaktivistin aus Wertingen, Marion Buk-Kluger, auf Anhieb: „Diese Patchwork-Jacke passt ausgezeichnet zu unserem heurigen Faschingsmotto – Hot Shows, Music and Fun, also heiße Shows, Musik und Spaß.“ Mit diesem Slogan gibt sie am heutigen 11.11. das Startzeichen in die fünfte Jahreszeit.

Gala-Ball in Wertingen

Dass die Buttinette den alljährlich stattfindenden Gala-Ball sponsert, liegt für die Macher auf der Hand. Während sich das familiengeführte Unternehmen in den vergangenen zwei Jahrzehnten in Deutschland nach eigenen Angaben zum Marktführer im Karnevalsbereich entwickelt hat, kämpft Marion Buk-Kluger seit Jahren unermüdlich um die Überreste der Wertinger Faschingskultur. Gemeinsam mit Peter Wagner und Marketingleiter Robert Fellinger soll ab heute die Werbetrommel kräftig gerührt werden, um auch den letzten Faschingsmuffel aufzurütteln.

An Ideen mangelt es nicht, wenn man den 252 Seiten starken Katalog durchblättert, der über 8000 Faschingsartikel enthält – von flippigen Kostümen bis zu den passenden Accessoires wie Brillen, Schmuck, Perücken und schillernden Glanz-Leggings. Mit immer neuen und ausgefallenen Ideen versucht Marion Buk-Kluger, die Zusamtaler für eine fröhliche Sache zu begeistern. Im vorletzten Jahr hatte sie als Dompteuse einen ganzen Käfig voller Narren in Schach zu halten, im vergangenen Jahr machte sie aus dem Zusamstädtchen gar ein Tollhaus und zog mit ganz großen Schritten zum Gala-Ball. Nun verspricht sie: „Dieses Mal wird es richtig crazy, richtig verrückt!“

Fünf Showgarden kommen nach Wertingen

Wer schon mal den einzigen großen Faschingsball in Wertingen besucht hat, weiß, dass ihn ein mehrstündiges Showprogramm auf der Bühne der Stadthalle erwartet, mit vielen akrobatischen Einlagen und fantastischen Kostümen. Nur unterbrochen von Umbaupausen, in denen zur Live-Band getanzt werden darf.

Im kommenden Fasching hat Buk-Kluger am 31. Januar fünf Showgarden aus dem Raum Augsburg auf dem Programm: Der FFC Augsburg, die Lechana aus Gersthofen, die Augsburger Augspurgia, der CCK Fantasia aus Königsbrunn und die Narrneusia aus Neusäß sind dabei. Sie alle verbindet die Zugehörigkeit zur Vereinigung UOK – Under oiner Kapp. Marion Buk-Kluger steht dem Faschingsverein und Holger Franz seit kurzem als Vizepräsidentin zur Seite.

Die Showgarden trainieren bereits seit fast einem Jahr für den großen Auftritt. Die Gruppen seien mittlerweile ganz heiß darauf, ihre Choreographien zu präsentieren, erzählt Buk-Kluger. Nicht alle geben ihr Motto schon vor dem 11.11. preis. Sicher scheint dagegen, dass sich die Themen im diesjährigen Fasching um Musik, Zirkus und Musicals drehen werden.

Aus dem Jahreskalender in Wertingen nicht wegzudenken

Themen, die bei der UOK-Vizepräsidentin gut ankommen. Wer sie kennt, weiß, dass sie gerne in Rollen schlüpft, ausgefallene Outfits liebt und bei ihren Moderationen gern den Schalk durchblitzen lässt. Die Vorfreude auf den 31. Januar ist der Organisatorin anzumerken. Der Ball der Gesellschaften, den die UOKler zusammen stemmen, sei aus dem Jahreskalender in Wertingen nicht mehr wegzudenken, sagt sie. Den bunt schillernden Patchwork-Frack auf dem Titel des Faschingskatalogs musste sie reservieren lassen. „Die Nachfrage ist so groß, dass wir bereits nachproduzieren mussten“, erklärt Wagner.

Tickets für den großen Gala-Ball am 31. Januar 2020 in der Wertinger Stadthalle gibt es ab sofort bei Schreibwaren Gerblinger und online unter www.uok-fasching.de

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren