Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Freude auf Sansibar über einen WZ-Artikel

Binswanger unterwegs

15.04.2015

Freude auf Sansibar über einen WZ-Artikel

Der Zuckerrohrsaftverkäufer Said Rashid (links) in Stone Town auf Sansibar freut sich über den Artikel in der Wertinger Zeitung, den ihm der Binswanger Robinson Ringler brachte.
Bild: Wülfing

Suche nach einem in der Zeitung abgebildeten Saftverkäufer in Sansibar

Said Rashid, der Saftverkäufer in Stone Town, freut sich riesig, als er Besuch aus Binswangen bekommt. Die Gäste haben für ihn ein besonderes Mitbringsel: Die Wertinger Zeitung vom 16. März 2015. In einem Artikel wurde er den Leser vorgestellt.

Die Binswanger Robinson Ringler und Britta Wülfing haben als Mitbringsel aus Deutschland eine Wertinger Zeitung im Gepäck, als sie zu ihrem Osterurlaub auf der Insel Sansibar vor der Küste Tansanias aufbrechen. In einem Artikel über den süßen Saft aus Zuckerrohr wurde Said Rashid vorgestellt, der täglich an der gleichen Stelle in der Hauptstadt der Insel den Saft herstellt und verkauft. Die Gelegenheit, dies an Ort und Stelle nachzuerleben, wollen sich die Urlauber nicht entgehen lassen. Sie machen sich auf die Suche in den engen Gassen von Stone Town, fragen immer wieder nach dem Weg und werden schließlich fündig: Anhand des Fotos in der Zeitung erkennen Sie die Stelle, wo Rashid stehen müsste - doch heute steht nur der blau gestrichene Holzanhänger auf dem Platz, keine Spur von dem Verkäufer.

Sie fragen den benachbarten Gewürzhändler, zeigen den Artikel. Er erklärt, dass Rashid seinen Entsafter zum Service bringen musste. Schnell bildet sich eine kleine Menschentraube um die beiden, alle wollen den Artikel sehen. Einer greift zum Handy, er ruft die Hauptperson an und versichert, dass Rashid gleich kommen werde. In der Zwischenzeit bietet der Gewürzhändler eine Erfrischung an, die in der Hitze der Altstadt willkommen ist.

Einige Minuten später steht Said Rashid vor ihnen, ihm rinnen Schweißperlen von der Stirn. Er spricht nur Suaheli, der Gewürzhändler erklärt ihm: „Du bist berühmt in Deutschland!“ Staunend blickt Rashid auf den Artikel, umringt von einigen Männern. Auf den Fotos sieht er sich selbst bei der Arbeit, auch wenn er den deutschen Text nicht versteht. Er entschuldigt sich, dass er heute keinen Zuckerrohrsaft anbieten kann, aber er freut sich sehr, dass er den Zeitungsartikel behalten darf. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren