Newsticker

26.000 weitere Corona-Infizierte in Brasilien an nur einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Gelebte Freundschaft in Wertingen und Frankreich

Gelebte Freundschaft in Wertingen und Frankreich

Gelebte Freundschaft in Wertingen und Frankreich
Kommentar Von Benjamin Reif
13.04.2019

Die Städtepartnerschaften sind von unschätzbarem Wert für die Gesellschaft.

Die Städtepartnerschaften sind ein Beispiel dafür, dass sich die Welt zum besseren entwickelt hat. Sie stehen für ein besseres Europa, wo Busladungen von Freunden zu Freunden fahren, und keine Soldaten in die Schlacht. Egal ob sie mit Städten in Frankreich, den Niederlanden, Irland oder anderen deutschen Städten gelebt werden: Die Partnerschaften sind das vielleicht wertvollste immaterielle Gut, das im Landkreis Dillinegn gepflegt wird. Auch wenn man nicht selbst an ihnen teilnimmt: Die vielen erzählten Geschichten, die nach den Fahrten von den Mitgliedern der Partnerschaftsvereine mit nach Hause gebracht und dort geteilt werden, bringen uns Europäer ein Stück näher zusammen.

Eine große Errungenschaft der Nachkriegsgeneration

Dass nun die Jugend zunehmend das Interesse zu verlieren scheint, sich in diese Partnerschaften einzubringen – diesen Umstand muss man nicht nur negativ deuten. Man könnte den Partnerschaftsvereinen auch ein „Mission erfüllt“ zurufen. Für die jüngere Generation ist das friedliche und freundschaftliche Zusammenleben, der Austausch bei Besuchen und über das Internet, selbstverständlich geworden. Das ist das Großartigste, das die Nachkriegsgeneration erreicht hat.

Lesen Sie dazu den Hauptartikel: Hier hat der Landkreis Freunde in Europa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren