Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Gemeinderat: Der Landkreis hilft beim Thema Datenschutz

Gemeinderat
10.10.2018

Der Landkreis hilft beim Thema Datenschutz

Einstimmiges Votum für Zweckvereinbarung und auch für Kooperation der Vhs

Kurz und knapp war der öffentliche Teil der Gemeinderatssitzung in Buttenwiesen am Montagabend. Einstimmig schloss sich der Gemeinderat einem Angebot des Landkreises Dillingen an, einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten für alle Gemeinden zu bestellen und so die Datenschutzbeauftragten der Gemeindeverwaltungen zu entlasten. Dafür hat der Landkreis eine Zweckvereinbarung formuliert, in der die Aufgaben des gemeinsamen Datenschutzexperten als einem Bediensteten des Landratsamtes festgelegt sind. Für dessen Tätigkeit berechnet der Landkreis den Gemeinden jährlich rund 5000 Euro – „ein Schnäppchen“, wie es das Buttenwiesener Ratsmitglied Helmut Kehl empfand. Kehl ist selbst Datenschutzbeauftragter einer Schule und kennt diese komplizierte und umfangreiche Arbeit: „Es ist ein Riesenaufwand...“, so Kehl. Deshalb sei es ein gutes Angebot, dies der Verantwortung des Landkreises zu übertragen. Wie Bürgermeister Hans Kaltner erklärte, müssen die Gemeinden natürlich trotzdem ihren Anteil beim Thema Datenschutz leisten und dem Landkreis zuarbeiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.