22.06.2019

Gemeinsam musiziert

Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Pfingstfrühschoppens.
Bild: Miller

In Zusamaltheim lebt der Zusammenhalt

Dunkle Wolken und ein paar Regentropfen am Morgen hielten die Freunde der Blasmusik nicht davon ab, zum musikalischen Frühschoppen des Musikvereins in den Hof der Familie Böhm zu kommen. Begehrt waren die regengeschützten Sitzplätze unter den Pavillons. Doch schon bald verzogen sich die Regenwolken, und gegen Mittag zeigte sich die Sonne wieder, sodass auch die Plätze im schönen blumengeschmückten Garten rasch belegt waren. Es herrschte beste Stimmung zur schwungvollen Musik der Stammkapelle des Musikvereins unter Leitung von Melanie Warschun. Bereits ab 10 Uhr gab es Weißwurstfrühstück, und ab 11 Uhr versorgte das Küchenteam die Besucher.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Highlight für die Kleinen war wie im vorigen Jahr neben einer Hüpfburg ein Luftballonkünstler, bei dem sich die Buben und Mädchen geduldig anstellten, um sich ihr Lieblingstier oder ihre Lieblingsblume aus bunten Ballons zaubern zu lassen. Die Musiker der Stammkapelle sorgten unermüdlich für gute Unterhaltung mit beliebten Melodien.

Im Laufe des Tages nutzte Vorsitzende Franziska Plooij die Gelegenheit, den jungen Musikern ihre Urkunden zur bestandenen D1-, D2- oder D3-Prüfung zu überreichen. Zum Abschluss des Pfingstfrühschoppens bedankte sie sich bei Familie Böhm dafür, dass der Musikverein das Fest wieder in deren Anwesen ausrichten durfte. (mmi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren