1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Hans Moraw führt weiterhin die Wirtschaftsvereinigung

Wertingen

01.05.2017

Hans Moraw führt weiterhin die Wirtschaftsvereinigung

Die Wirtschaftsvereinigung Wertingen hat viel vor. Von links Alexander Bischof (Zweiter Vorsitzender), Claudia Reining-Hopp (Schriftführerin), Hans Moraw (Vorsitzender) und Andreas Klimesch (Kassierer) sind froh über die Unterstützung ihrer Beisitzer und der Stadt Wertingen.
Bild: Brigitte Bunk

 Zwei Vorstandsmitglieder scheiden aus. Die Kooperation mit der Stadt Wertingen zeigt großen Erfolg. Warum es für das Stadtfest ein Sicherheitskonzept braucht.

 Stefan Savini und Martin Bihlmayr scheiden aus dem Vorstandsteam der Wirtschaftsvereinigung Wertingen (WV) aus. Als Beisitzer zeigten sie großen Einsatz bei der Organisation der Wertinger Nacht und des Stadtfests. Vorsitzender Hans Moraw dankte beiden: „Ihr habt maßgeblich zum Erfolg beigetragen.“ Bei den Neuwahlen während der Versammlung im Gasthaus zum Schwan bestätigten die Mitglieder Hans Moraw in seinem Amt, Alexander Bischof bleibt Zweiter Vorsitzender, Andreas Klimesch Kassierer und Claudia Reining-Hopp Schriftführerin. Thorsten Artinger, Franz Gerblinger und Stefan Krebs unterstützen die WV als Beisitzer. Neue Beisitzer sind Anina Hirn, Ralf Dierks und Alfred Schneid, der als Wirtschaftsreferent der Stadt Wertingen Mitglied ist.

Die Wahl leitete Bürgermeister Willy Lehmeier. Der erklärte: „Ich bin dankbar, dass die Wirtschaftsvereinigung ein sehr starker Partner in der Kooperation ist, sonst wäre vieles in Wertingen nicht möglich.“ Was dazu zählt, zeigte er zusammen mit Alexandra Killisperger auf. Sie arbeitet seit April 2016 bei der Stadt Wertingen im Bereich „Veranstaltungsmanagement und Wirtschaftsförderung“ und bereitet derzeit hauptsächlich die WERTA vor. In diesem Zusammenhang blickten sie auf die Gewerbemesse „WIR“ in Dillingen zurück.

In Wertingen stehen an: Stadtfest, Kino-Open-Air und Gitarrenfestival, die Wertinger Nacht und Schlossweihnacht. Der Tourismus soll angekurbelt werden. Hier nannten sie die Radwege sowie die Botschafterkampagne Bayerisch Schwaben, bei der Familien auch Gutscheine aus Wertingen erhalten. Alexandra Killisperger erläuterte Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung und zum Stadtmarketing. Hierzu gehöre auch die Städtlebox, zu der Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Gutscheine beigesteuert haben. 3239 Fragebogen, die aufgrund dieser Aktion ausgewertet werden konnten, zeigen, was den in Wertingen einkaufenden Menschen wichtig ist. Die Städtlebox soll es in abgeänderter Form weiterhin geben. Die Geschäfte können sie auch selbst füllen und für ihre Werbung nutzen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Befragung zeigte sich unter anderem der Wunsch, die Innenstadt zu beruhigen. Obwohl Franz Gerblinger festgestellt hat, dass weniger Kundschaft in sein Geschäft kommt, seit der Stadtmarkt auf den Stadtmühlenparkplatz verlagert wurde, will er keine komplette Sperrung des Marktplatzes für den Verkehr. An sich fand Michael Buhl die Idee der Beruhigung nicht schlecht. Gerade in der Mittagszeit sei die Situation prekär, jedoch habe man sich bewusst dafür entschieden, dass der Busverkehr in der Innenstadt bleibt. Was langfristig machbar sei, müsse überdacht werden.

Beim Stadtfest greift erstmals das neue Sicherheitskonzept. Armin Steininger fragte, wofür hier 12000 Euro investiert wurden, an denen sich die WV mit 1000 Euro beteiligt. Sowohl der Bürgermeister als auch Alexander Bischof erklärten, wie wichtig es sei, bei Veranstaltungen mit vielen tausend Menschen Notfallpläne vorweisen und umsetzen zu können. Immerhin könnten die Verantwortlichen mit ihrem Privatvermögen haftbar gemacht werden. Bischof erläuterte: „Viele Szenarien werden je nach Sicherheitslage durchgespielt.“ Das Grundgerüst, das damit geschaffen wurde, könne künftig auch für andere Veranstaltungen in der Innenstadt hergenommen werden. 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20st1(1)(1).tif
Wertingen

Die Storcheneltern von Wertingen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket