Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Heretsrieder sagen "Ja" zum Solarpark

07.06.2009

Heretsrieder sagen "Ja" zum Solarpark

Heretsried (bbk) - Ein klares Votum brachte am gestrigen Sonntag der Bürgerentscheid in Heretsried. Fast 59 Prozent stimmten für einen zweiten Solarpark in der Holzwinkelgemeinde. An der Abstimmung beteiligten sich 593 Bürgerinnen und Bürger, damit wurde das erforderliche Quorum von 20 Prozent deutlich übertroffen.

"Ich freue mich riesig, habe aber nichts anderes erwartet", fasst Investor Ferdinand Schuster zusammen. Er betont: "Die Leute kennen mich, wir sind immer ehrlich mit jeder Frage umgegangen." Nun hofft er auf eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Landratsamt, damit der Solarpark bis Ende des Jahres steht. Weiterhin bemüht er sich, so schnell wie möglich die Gaststätte seiner Eltern umzubauen. Enttäuscht ist natürlich die Bürgerinitiative BISON, der Trost von Bernd Rottmann: "Ich bin froh, dass ein Bürgerentscheid entschieden hat und möchte mich für alle Stimmen und die Unterstützung bedanken. Allerdings hätte ich in Heretsried ein klares Nein erwartet." Das klare Ergebnis in Lauterbrunn wundert die Bürgerinitiative nicht. "Die Leute dort sind nicht beeinträchtigt", meint Monika Ferber.

Klares Votum in Lauterbrunn

Das Ergebnis war im Heretsrieder Rathaus allerdings nicht gleich so klar zu erkennen, wie das Ergebnis vermuten lässt. Die Stapel der "Ja"- und "Nein"-Stimmen hielten sich die Waage. Nach dem Auszählen standen hier 152 "Ja"- gegenüber 149 "Nein"-Stimmen. Erst der Anruf in Lauterbrunn brachte die Gewissheit: 169:65 Stimmen für den Solarpark. Bürgermeister Josef Carteau zeigte sich zufrieden: "Jetzt können wir die Chance nutzen, die uns geboten wird." Vor allem freut er sich, dass die Mehrheit in beiden Dörfern für den Solarpark ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren