Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Höchstädt: Versuchte Vergewaltigung: Asylbewerber muss ins Gefängnis

Höchstädt
28.08.2015

Versuchte Vergewaltigung: Asylbewerber muss ins Gefängnis

Hier sieht man das Asylbewerberheim in Höchstädt. Ein 22-Jähriger muss nun ins Gefängnis, weil er versucht hat eine andere Bewohnerin zu vergewaltigen.
Foto: Simone Bronnhuber

Ein 22-Jähriger hat versucht, eine andere Bewohnerin des Asylbewerberheims in Höchstädt (Kreis Dillingen) zu vergewaltigen. Hilfe kam in letzer Sekunde von anderen Asylbewerbern.

Ein Mann sitzt mit nacktem Oberkörper auf der Couch, bewacht von zwei weiteren Männern. Eine Frau, die mit im Raum ist, schreit vor Schmerzen. Als die alarmierten Polizeibeamten vergangenen Februar kurz vor ein Uhr in der Nacht im Zimmer des Asylbewerberheims in Höchstädt eintreffen, ist die Situation zunächst unklar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.