Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. In Biberbach schneller zum Eigenheim

31.07.2010

In Biberbach schneller zum Eigenheim

Biberbach Bauanträge, denen bereits eine Bauvoranfrage vorausging, werden vereinfacht behandelt. Dies hat jetzt der Gemeinderat Biberbach beschlossen. Bauwillige können so schneller den Weg zum Eigenheim realisieren oder eine Veränderung vornehmen.

Bauvoranfragen werden gestellt, wenn Befreiungen vom geltenden Bebauungsplan für ein Vorhaben nötig sind. Wurde diesen vom Bauausschuss oder vom Gemeinderat bereits zugestimmt, ist nun eine weitere Behandlung des Bauantrags in einem gemeindlichen Gremium nicht mehr nötig, erklärte Bürgermeister Wolfgang Jarasch auf Nachfrage.

Keine weiteren Befreiungen ableiten

Der Antrag wird durch die Verwaltung direkt ans Landratsamt zur Genehmigung weitergeleitet. Dies gilt immer dann, wenn für das zu bebauende Grundstück ein Bebauungsplan vorliegt und der Bauantrag keine weitere Befreiung vom Bebauungsplan enthält. Eine Befreiung vom Bebauungsplan für weitere Grundstücke desselben Areals könne davon nicht abgeleitet werden, betonte Jarasch.

Bauanträge Ein Wintergarten in Eisenbrechtshofen und die etwas erhöhte Erneuerung eines Walmdaches in Biberbach fügen sich nach Meinung der Räte in die Umgebung ein und erhielten die Zustimmung. Trotz geringer Abweichungen zum geltenden Bebauungsplan kann auch ein Bauherr in Eisenbrechtshofen das geplante Einfamilienhaus mit Garage nach Wunsch errichten. Der Rat erteilte die notwendigen Befreiungen. (sdk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren