1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Junge Imker schließen die Ausbildung ab

Wertingen

08.11.2018

Junge Imker schließen die Ausbildung ab

Jürgen Steinmann (ganz links) und Markus Greiner (ganz rechts) vom Imkerverein Wertingen leiteten die Ausbildung der Jungimker, die zum Abschluss Urkunden erhielten.

Der Nachwuchs macht sich mit der Pflege der Bienen vertraut. Angebot auch 2019.

Die jungen Imker des Imkervereins Wertingen mussten auch im Jahr 2018 zur Aus- und Weiterbildung die Schulbank drücken. Im Laufe des Jahres konnten die angehenden Imker sich mit den durch die Jahreszeiten geprägten Arbeiten rund um die Bienen vertraut machen. Die praktischen Tätigkeiten wurden unter der Anleitung von Jürgen Steinmann, dem Zweiten Vorsitzenden des Imkervereins Wertingen, und Schriftführer Markus Greiner durchgeführt.

Eine Honigverkostung bildete kürzlich den Abschluss der Ausbildung. Die anwesenden Jungimker erhielten eine Ausbildungsurkunde.

Auch nächstes Jahr bietet der Imkerverein Wertingen wieder zehn Ausbildungsplätze für angehende Imker an. Teilnehmen kann jeder ab einem Alter von 16 Jahren. Die Ausbildung umfasst theoretische Schulungen und eine praktische Anleitung über das ganze Jahr hinweg durch erfahrene Imkerpaten.

Ab Mitte des Jahres erhält der Jungimker dann auch kostenlos ein eigenes Volk als Stamm der eigenen Imkerei. Der Unkostenbeitrag für die Ausbildung beträgt 80 Euro. Telefonische Auskünfte dazu erteilt Zweiter Vorsitzender Jürgen Steinmann unter Telefon 08274/6147 (ab 19 Uhr) oder gerne auch per Mail unter imkervereinwertingen@gmx.de. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Eme-Feuer20181119_061109.tif
Blaulicht

Feuer zerstört Kneipe im Emersackerer Schloss

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen