1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Kirchenrenovierung ist in Villenbach großes Thema

Pfarrgemeinde

15.11.2018

Kirchenrenovierung ist in Villenbach großes Thema

Beim Pfarrfamilienabend informierte Kirchenpfleger Alfred Filbrich über Sanierungsmaßnahmen

Kürzlich traf sich die Pfarrgemeinde von St. Jakobus Villenbach zu ihrem Pfarrfamilien- abend im Gasthof Tölk. Kirchenpfleger Alfred Filbrich führte durch den Abend. Unter dem Motto Verstehen, Mitreden, Zusammenstehen hat der Abend seinen wichtigen Platz in der Villenbacher Pfarrgemeinde St. Jakobus. Themen waren die anstehende Kirchenverwaltungswahl, die Berichte aus der Kirchenverwaltung und dem Pfarrgemeinderat. Die grundsätzliche Lage in der Pfarrei sei in letzter Zeit recht positiv, erklärte Filbrich. So konnte der Pfarrgemeinderat seit der letzten Wahl nach langer Zeit wieder mit neun Mitgliedern in seiner maximalen Größe zusammengestellt werden. Hier seien die Öffentlichkeitsarbeit und auch das Aktivieren einer Kinderkirche schöne, erste sichtbare Akzente. Auch die Aufstockung der Villenbachen Minigruppe auf 14 Mitglieder mit sechs „Neuen“ in diesem Jahr sei eine sehr positive Entwicklung. Bei der anstehenden Wahl zur Kirchenverwaltung stellen sich in Villenbach fünf Kandidaten zur Wahl. Die Wahl in Villenbach ist am Sonntag, dem 18. November. Das Wahllokal ist im Pfarrhof und ist von 9 bis 12 Uhr, also eine Stunde vor und eine Stunde nach dem Gottesdienst, geöffnet. Es besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl. Im Bericht aus der Kirchenverwaltung erwähnte Filbrich die gerade abgeschlossenen Maßnahmen der Sanierung der Kirchenmauer und der Leutemaschinen und Glockenaufhängungen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Trotz dieser abgeschlossenen Maßnahmen steht schon wieder der nächste größere Sanierungsaufwand an der 260 Jahre alten Pfarrkirche an. Bei der aktuell stattfindenden Standsicherheitsprüfung ist im Dach und im Deckenbereich der Pfarrkirche einiger Sanierungsbedarf festgestellt worden. Zu dem Abschlussbericht dieser Prüfung fehlt noch die Kontrolle der Kirchendecke.

Diese Befahrung wird im Januar durchgeführt. Anschließend kann dann ein Zeitplan für die Maßnahmen ausgearbeitet werden. Nach einer Diskussion schloss der Abend mit einem Bildervortrag. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren