1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Kreativ für Liebe und Frieden

Kunst

08.04.2018

Kreativ für Liebe und Frieden

Unterstufen-Siegerin Mariella Dirr würde die Welt gerne mit Liebe und Frieden „bombardieren“.
Bild: Sandra Bauer

Gymnasiasten erfinden im Kunstwettbewerb „Jugend creativ“ tolle Dinge, um die Welt ein Stück besser zu machen

„Erfindungen verändern unser Leben“ – unter diesem Motto waren die Kinder und Jugendlichen in der 48. Runde des Wettbewerbs „Jugend creativ“ dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Erfindungen auseinanderzusetzen. Mit deutschlandweit über einer halben Million eingereichten Beiträgen gehört „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. In ihren Werken stellten die Teilnehmer in bunten Bildern, Collagen, Comics oder auch Videos dar, welche Erfindungen sie besonders beeindrucken, was sie an Erfindern fasziniert und welche innovativen Ideen sie selbst haben.

„Mir ist nicht bange für unsere Zukunft, wenn wir so kreative Köpfe an den Schulen haben“, lobte Manfred Hörmann, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Wertingen die jungen Künstler bei der Preisverleihung, zu der er alljährlich ans Gymnasium kommt. Begeben wir uns also in die Erfinder-Werkstatt des Gymnasiums, die so aussehen könnte, wie Emma Putz es mit viel Liebe zum Detail gemalt hat. Natürlich waren viele Ideen dabei, die – nicht nur den Schülern – den Alltag enorm erleichtern könnten. So hätte Julia Müller gerne ein Kopfkissen mit Alarm, Anna Maria Vochin malte ein Elektrogedächtnis und gleich mehrere besondere Schreibwerkzeuge wurden zumindest auf dem Papier erfunden: ein Multifunktionsstift von Elisabeth Almus, ein allwissender Stift von Rebecca Heindl und ein selbstschreibender Stift von Hannah Heel.

Auch der Umweltschutz ist für die jungen Künstler und Erfinder ein wichtiges Thema: Leon Knauer malte ein Sonnenfahrzeug und Lena Gruber müllbetriebene Autos. Ganz überflüssig wäre das Auto, wenn irgendwann die Erfindung von Elias Kammermeier Wirklichkeit werden würde: Er bastelte eine Foto-Collage mit Raketenschuhen. Vielleicht wird man sich in der Zukunft auch einfach an seinen Wunschort beamen können, zum Beispiel mit einem Teleporter, wie ihn Jonas Waliczek in einem aufwändigen Comic darstellte. Eine Zukunft ohne Krankheiten würde Nele Häberleins krankheitsheilende Serummaschine ermöglichen. Fehlt nur noch eins: die „Love-and-Peace-Maschine“ von Mariella Dirr, Schulsiegerin der Unterstufe. Und bei so viel „Flower Power“ wäre der Blumen-Schnellwachser von Sandra Burmair auch noch ganz praktisch.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Von der Zukunft in die Vergangenheit: Die Schulsiegerin der Mittelstufe, Patricia Redl, überzeugte mit ihrer Time Box, die sie „Vincent und die Zeit“ betitelte. Der Maler van Gogh ist ihrer Meinung nach ein Erfinder der besonderen Art, denn er gilt als Begründer der modernen Malerei. Patricia schrieb auf ihr Bild: „Seine Beherrschung der Farbe, einzigartig. Er hat den Schmerz seines traurigen Lebens in wahnsinnige Schönheit verwandelt.“ Mit ihrem Bild hat Patricia durchaus Chancen auf einen Sieg auf Landesebene oder sogar noch höher, denn die Arbeiten der beiden Schulsiegerinnen wurden weitergereicht.

Noch bis zum 24. April läuft die Abstimmung für den Kurzfilm-Publikumspreis. Auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de können Internetnutzer per Onlinevoting ihre Stimme für ihren Favoriten abgeben. 69 einfallsreiche Kurzfilme wurden in dieser Wettbewerbsrunde zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ hochgeladen. Jetzt zählt jede Stimme, jeder kann teilnehmen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20st1(1)(1).tif
Wertingen

Die Storcheneltern von Wertingen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket