Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Landkreis Dillingen: Keine Panik vor Fleisch und Wurst

Landkreis Dillingen
04.11.2015

Keine Panik vor Fleisch und Wurst

Die Entscheidung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Wurst und Schinken als darmkrebserregend einzustufen, sorgte für großes Aufsehen und so manche Verunsicherung bei den Verbrauchern. Metzger in der Region nennen die Meldung Panikmache und verweisen auf ausgewogenen Genuss von Fleisch und Wurst.
Foto: Wolfgang Krumm/dpa

Metzger im Landkreis Dillingen kritisieren Meldungen der Agentur für Krebsforschung als „vollkommenen Unsinn“. Forderung nach einer ausgewogenen Ernährung.

Der verführerische Duft des Sonntagsbratens, die Leberkässemmel zur Brotzeit, das Mittagsschnitzel und das abendliche Schinkenbrot. Für viele Menschen gehört diese fleischliche Lust auf dem Teller zur Lebensqualität.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.