1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Laugna hilft bei Aktion gegen den Blutkrebs

24.04.2019

Laugna hilft bei Aktion gegen den Blutkrebs

Mund auf – Stäbchen rein – Spender sein! heißt es am 28. April in Laugna. Alle Vereine und vier Stammzellenspender vor Ort helfen mit: (von links) Johann Gebele (Bürgermeister Laugna), Gerhard Wiedemann (Stammzellenspender), Anita Neukirchner und Birgit Wiedmann (Musikverein Osterbuch), Daniel Bühler und Lorena Adelmann (Stammzellenspender).
Bild: Brigitte Lehenberger

Vereine lassen sich typisieren. Jeder kann schnell betroffen sein

Die Vereine aus Laugna, Osterbuch, Bocksberg und Asbach rufen zur Hilfe auf: Das kürzliche Beispiel von Anton Eichberger aus Schwenningen zeigt, wie schnell jede Familie von der Diagnose Blutkrebs betroffen sein kann. Deshalb gibt es im Rahmen des Kulturtages am Sonntag, 28. April, von 14 bis 16 Uhr, im Bürgerhaus Laugna Gelegenheit, sich bei der DKMS, der Deutschen Knochenmark-Spendekartei, registrieren zu lassen.

„Jeder kann helfen“, sagt Brigitte Lehenberger, die die Aktionen zugunsten der DKMS immer wieder organisiert. Diesmal in Laugna geht es um keinen bestimmten Patienten, sondern um einen von vielen anderen, die schon lange auf eine Spende warten.

Die Aufnahme bei der DKMS gemeinnützige GmbH ist möglich von 17 bis 55 Jahren. Eine Erkältung, Schwangerschaft, oder durchgefeierte Nacht sind kein Hinderungsgrund für die Aufnahme.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der Flyer zur Aktion ist abrufbar unter www.laugna.de und www.dkms.de (Aktionskalender). Herzlich willkommen ist auch jeder Euro zur Finanzierung des Aufrufes bar am Aktionstag oder auf dem DKMS-Spendenkonto bei der VR-Bank Neuburg-Rain eG Iban DE80 72169756 0000627569, BIC GENODEF1ND2. Bis 200 Euro gilt die Überweisung auch als Spendenquittung. (pm)

für den Aufruf sind Bürgermeister Johann Gebele und Brigitte Lehenberger (Telefon 08276-567).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren