1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Mit oder ohne Stöcke durch die schöne Landschaft

17.06.2019

Mit oder ohne Stöcke durch die schöne Landschaft

Wenn sie laufen und laufen, braucht es eine gute Brotzeit zwischendurch. Die Pausenstationen der Wertinger Zusamläufer sind dank treuer Sponsoren immer gut bestückt, so auch während des achten Landkreislaufs im Wertinger Osten.
Bild: Liebert

Bewegung Erneut sollen beim Landkreislauf von Gottmannshofen nach Bliensbach viele an den Start gehen

Wertingen Schon zum achten Mal treffen sich Nordic Walker und Jogger gleichermaßen beim alljährlichen Landkreislauf, der Startschuss fällt wie jedes Jahr um 10 Uhr. Am Sonntag, den 23. Juni sammeln sich die Läufer beim Landgasthof Stark in Wertingen-Gottmannshofen, um sich aufzuwärmen und die beiden Strecken zu besprechen. Organisatoren sind das bewährte Team der Wertinger „Zusamläufer“, Reinhard Frank und Josef Liebert: „Wir laufen in jedem Fall, egal welches Wetter wir bekommen. Wir hoffen aber auf gutes Laufwetter. Es sollte trocken und warm sein mit einer leichte Brise, das wäre optimal.“ Ob der Wettergott diesen Wunsch erfüllt, wird sich zeigen.

Was die beiden aber schon im Vorfeld jedem Teilnehmer versprechen können, sind Geschenke, die neu gewonnene Sponsoren in diesem Jahr beisteuern. „Jeder erhält von einem ortsansässigen Drogeriemarkt ein kleines Körperpflegeset und ein namhaftes Vertriebshaus mit Sitz in Buttenwiesen und Wertingen sponsert Handtücher für die Läufer, mit dem sie sich dann auch gleich den Schweiß von der Stirn wischen können“, sagen die zwei mit sichtlichem Spaß. „Was wir aber nicht versäumen wollen zu erwähnen, dass wir bereits seit Jahren viele treue Sponsoren aus Wertingen und aus der Region haben, die uns bei jedem Lauf in den verschiedensten Formen unterstützen. Ohne sie ginge es gar nicht.“

Wie in jedem Jahr haben die beiden zwei Strecken abgesteckt, eine kurze mit sieben und eine mit elf Kilometer. Egal ob Walker, Jogger oder Spaziergänger, alle werden nach Bliensbach und durch den Ort hindurch geleitet, hinauf geschickt auf eine kleine Steigung in eine idyllische Landschaft, wo bereits die erste Pausenstation aufgebaut ist. Von dort geht es für die Kurzstreckenläufer wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die große Strecke führt weiter nach Hohenreichen zur zweiten Pausenstation. Dann geht es auch von dort über Bliensbach zurück nach Gottmannshofen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bedauerlicherweise stellen Frank und Liebert fest, dass von Jahr zu Jahr die Anzahl der Teilnehmer rückläufig sei. „Woran das liegt, wissen wir nicht, wir können uns aber nur schwer vorstellen, dass das an dem Startgeld von fünf Euro liegen könnte“, mutmaßen sie. Insofern hoffen sie jetzt, dass die hinzugewonnen Sponsoren beziehungsweise deren Geschenke eine zusätzliche Motivation für so manchen darstellen, um sich körperlich fit zu halten mit einem unterhaltsamen und angenehmen Lauf durch die Landschaft in Wertingens Osten.

Wertinger Nordic Walking Tour Start ist Sonntag, 23. Juni, 10 Uhr am Landgasthof Stark in Gottmannshofen.

Gelaufen werden Strecken von sieben und elf Kilometern Länge. Die Siegerehrung ist etwa um 13 Uhr.

Gelaufen wird bei jedem Wetter, Verpflegung auf den Strecken ist kostenfrei. Startgebühr ist fünf Euro. Weitere Infos über Reinhard Frank, Telefon 08272/1580 oder E-Mail reinhardf1965@aol.com oder unter www.zusamlaeufer.de. Der nächste Lauf findet am 4. September in Unterthürheim statt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren