1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Montessori öffnet die Türen

03.12.2019

Montessori öffnet die Türen

Infos und Mitmachangebote in Schule und Kinderhaus

Am zweiten Adventssamstag, 7. Dezember, bietet die Wertinger Montessorischule von 14 bis 17 Uhr einen „Tag der offenen Tür“. In der Montessorischule, dem Montessori-Kinderhaus der Montessori-Fachoberschule gibt es wieder viel zu sehen. Letztere läuft erfolgreich in den drei Fachrichtungen Sozialwesen, Wirtschaft und Gestaltung. Die Werkstätten im Haus der Generationen werden von den Ganztagsschulkindern genutzt und die Räume der Grund- und Mittelschule stehen für alle offen. Dieses Jahr finden auch wieder Führungen und Aktionen im Projekt „Natur und Wirtschaft“ im Mühlwinkel statt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ebenfalls geöffnet sind die Pforten der Kinderkrippe. Dort gibt es Auskunft über die Möglichkeiten der Betreuung für Kinder von eineinhalb bis sechs Jahren. Darüber hinaus erhalten Besucher dort Informationen über den Kinderhausalltag, Mitmachangebote und Kulinarisches. Ebenso willkommen sind Besucher am Stammplatz der Waldgruppe im Stadtwald (Verlängerung der Riedgasse – Wegbeschreibung im Kinderhaus erhältlich). Die Führungen dort beginnen bereits um 13 Uhr und enden mit Einbruch der Dunkelheit um 16 Uhr. Neben allgemeinen Informationen zur Pädagogik werden Aktionen für Kinder angeboten.

Am Infotisch im Eingangsbereich der Schule können sich Eltern über die Modalitäten der Schulaufnahme von Klasse eins bis zwölf erkundigen. Für Interessierte geben Lehrer und Schüler der Montessori-Fachoberschule in den Klassenräumen direkt Auskunft. Gespräche zur Aufnahme in die Krippe oder das Kinderhaus finden in den jeweiligen Räumlichkeiten statt. (pm)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren