Newsticker
Merkel zu sinkender Zahl der Neuinfektionen: Einschnitte beginnen sich auszuzahlen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Neue Lehrer im Team der Wertinger Musikschule

Wertingen

12.05.2020

Neue Lehrer im Team der Wertinger Musikschule

Sara Yago Mut und Jakob Steinsiek unterrichten Oboe und Fagott.
3 Bilder
Sara Yago Mut und Jakob Steinsiek unterrichten Oboe und Fagott.
Bild: Wörle/Musikschule

Die Arbeit geht hinter der Bühne weiter, auch wenn das Schulleben meist noch auf zuhause beschränkt ist.

Auch wenn momentan das Schulleben größtenteils auf zuhause beschränkt ist und der Musikunterricht digital stattfindet, geht die Arbeit in der Musikschule Wertingen hinter der Bühne weiter. Um das Unterrichtsangebot auszubauen und das Lehrerteam zu verstärken, ist es den Verantwortlichen der Musikschule gelungen, hervorragende Pädagogen engagieren zu können.

Masterstudium in Augsburg

Für das Fach Oboe konnte Sara Yago Mut aus Valencia gewonnen werden. Die 28-jährige Musikerin lebt seit 2012 in Deutschland. Sie absolvierte nach ihrem ersten Studium in Valencia ihr Masterstudium an der Musikhochschule in Augsburg bei Prof. Heike Steinbrecher. Zwei Jahre lang war sie Stipendiatin der Orchesterakademie des Staatsorchesters Augsburg. Als Solistin trat sie mit Orchestern aus Valencia und Göteborg auf.

Vera Decke wird ab Mai im Fachbereich Holzbläser eine Klarinettenklasse übernehmen. Die 25-jährige Klarinettistin hat ihre Wurzeln in Zusmarshausen. An der Universität Würzburg schließt sie derzeit ihr Lehramtsstudium für Gymnasium mit vertieftem Instrumentalfach ab. Parallel dazu hat sie bereits 2018 ihr Zertifikatsstudium im Fach Elementare Musikpädagogik bei Prof. Barbara Metzger erfolgreich abgelegt. Aktuell absolviert sie im Hauptfach Klarinette ihr pädagogisches Bachelorstudium an der Musikhochschule in Augsburg bei Prof. Harald Harrer, Bettina Aust (Augsburger Philharmoniker), Stefan Jank (Staatsoper Stuttgart) und David Schöndorfer (Münchner Symphoniker).

Neuer Lehrer für Saxofon

Der neue Lehrer für Saxofon hat ebenfalls mehrere Studien in seinem Hauptfach an den Musikhochschulen in Bremen, Bordeaux und Hannover abgeschlossen. Neben seiner Unterrichtstätigkeit arbeitete er unter anderem als Honorarprofessor für klassisches Saxofon in Hamburg und an seiner eigenen Kunstschule. So verfügt Herr Christoph Hansen über langjährige Erfahrung als Orchester-, Theater- und Kammermusiker und war mehrfach Mitglied der Bundesjury „Jugend musiziert“. Er lebte und arbeitete 13 Jahre lang in Schweden und unterrichtet seit März dieses Jahres an der Musikschule in Crailsheim und ab Mai in Wertingen.

Jakob Steinsiek führt bereits seit September 2019 die Fagottklasse der Musikschule. 2012 begann er als Jungstudent an der Anton-Bruckner-Universität in Linz das Fagottstudium bei Prof. Philipp Tutzer und wechselte 2016 an das Leopold-Mozart-Zentrum zu Prof. Karsten Nagel in Augsburg. Er gewann erste und zweite Preise auf Bundesebene beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Aushilfsweise spielte er in einigen Orchestern, unter anderem dem Niederbayerischen Landestheater und dem Kurorchester Bad Füssing. Außerdem hat er ein Stipendium bei der Stiftung „Live Music Now“ von Yehudi Menuhin. Ihm liegt neben den klassischen Solokonzerten vor allem die Aufführung moderner zeitgenössischer Literatur am Herzen. Seit 2019 unterrichtet er in den Musikschulen Wertingen, Langenau und Mindeltal den Nachwuchs am großen Fagott und an den kleinen Fagottinos, die sich vor allem im Anfängerbereich und in der Bläserklasse bewährt haben.

Freude über neue Kollegen

Die Schulleitung der Musikschule Wertingen freut sich über die neuen Kollegen. Die vielfältigen pädagogischen Ausbildungen, Konzerttätigkeiten und musikalischen Erfahrungen seien eine Bereicherung für die Musikkultur in Wertingen und die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses. (pm)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren