Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Pfadfinder: Immer schön der Kompassnadel nach

Pfadfinder
19.07.2017

Immer schön der Kompassnadel nach

Die Fotos zeigen den jungen Pfadfinder Manfred Nittbaur  im Jahr 1965 auf dem Marktplatz vor der Abfahrt zu einer Radtour ins Fichtelgebirge. 52 Jahre später weiß Nittbaur noch genau, wie mit Karte und Kompass gearbeitet wird. Seine Pfadfinder-Kluft passt ihm heute noch.
3 Bilder
Die Fotos zeigen den jungen Pfadfinder Manfred Nittbaur  im Jahr 1965 auf dem Marktplatz vor der Abfahrt zu einer Radtour ins Fichtelgebirge. 52 Jahre später weiß Nittbaur noch genau, wie mit Karte und Kompass gearbeitet wird. Seine Pfadfinder-Kluft passt ihm heute noch.
Foto: Günter Stauch

Pfadfinder gab es auch schon mal im Zusamtal. Warum diese soziale und gemischte Jugendbewegung immer noch als altbacken und martialisch verkannt wird. Und wie hilfreich sie gleichzeitig sein kann, selbst in der Gleichberechtigung

So etwas wäre Manfred Nittbaur früher nie passiert. Eine Laufgruppe soll sich kürzlich in einem Wäldchen zwischen Gottmannshofen und Hohenreichen verirrt und einfach nicht mehr weitergewusst haben. Auch über das „blinde Vertrauen auf die Navi-Technik im Auto“ kann der Endsechziger nur den Kopf schütteln. Statt Smartphone zückt er einen alten Kompass und holt die Karte heraus. Schließlich passt der bekannte Wertinger Künstler immer noch locker in die „Uniform“ eines Pfadfinders, dessen Gattung im Zusamtal eine lange Tradition vorweisen kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.