1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Raubfischangler labten sich an Kesselfleisch

Donauried

16.11.2013

Raubfischangler labten sich an Kesselfleisch

Christian Bestle vom Fischereiverein Pfaffenhofen/Zusam zog beim Raubfischen aus der Kiesgrube am Atomkreuz diesen prachtvollen Hecht aus dem Wasser. Er war zwölf Kilogramm schwer.
Bild: pm

Fischer trotzten dem Regenwetter

Pfaffenhofen Beständiger Dauerregen hielt die Fischer vom Fischereiverein Pfaffenhofen/Zusam nicht davon ab, sich ihrem Hobby zu widmen: dem Angeln. Doch dieses Mal war das sogenannte Raubfischangeln in der Kiesgrube am Atomkreuz in der Nähe von Pfaffenhofen geplant.

Da der Verein großen Wert auf gute Jugendarbeit legt, konnten auch einige Jugendliche trotz des schlechten Wetters motiviert werden, an dem besonderen Angeltreffen teilzunehmen. Christian Bestle, ein alter Hase des Vereins, durfte dabei für sich einen ganz besonderen Fang verbuchen: ein Hecht mit einem Gewicht von über zwölf Kilo und eine Länge von mehr als einem Meter. Diesen Erfolg konnte dem erfahrenen Fischer keiner mehr streitig machen.

Bei den, an diesem Sonntag in jeder Beziehung nassen Begegnungen, ließen sich zum Abschluss dennoch alle jungen und älteren Fischer trotz ihrer Leidenschaften für Fisch in geselliger Runde frisches Kesselfleisch schmecken. (ulha)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ButSchil_rst_1504.JPG
Bildergalerie

Klassenerhalt für die Turner des TSV Buttenwiesen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden