1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Roggdens Parksommer ist eine geniale Idee

Roggdens Parksommer ist eine geniale Idee

Veh.jpg
Kommentar Von Berthold Veh
19.01.2019

Auf dem Mühlenhof im Wertinger Stadtteil Roggden heißt es im Juli „Sommer im Park“.

Zusamtaler können sich jetzt schon auf den Sommer freuen. Denn im August wird nicht nur das Stadtfest Tausende von Menschen in die Zusamstadt locken. Auch in Roggden gibt es ein Event, das Scharen von Besuchern begeistern dürfte. Auf dem Mühlenhof findet der Sommer im Park statt. Hausherr Hubertus von Zastrow hatte die geniale Idee, mit diesem Spektakel die Vereine der Verwaltungsgemeinschaft Wertingen zu fördern. Damit hat der Unternehmer ins Schwarze getroffen: 31 Vereine wollen hier gemeinsam etwas auf die Beine stellen – und die Stadt Wertingen hat dabei die Rolle des Veranstalters übernommen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Anfang in Roggden ist vielversprechend

Es wird spannend, was da am Ende herauskommt. Der Anfang jedenfalls ist vielversprechend, denn die Resonanz auf von Zastrows Vorstoß war überwältigend. 31 Vereine aus der Verwaltungsgemeinschaft Wertingen wollen dabei sein. Elf Themen-Verantwortliche haben sich bereit erklärt, dass sie sich beim Programm und der Organisation einbringen. Dies dürfte ein Garant dafür sein, dass die Veranstaltung am 20. Juli ein großes Spektakel wird, bei dem auch eine erkleckliche Summe in die Kassen der Vereine gespült wird. Für einen Erfolg braucht es natürlich auch eine große Besucherzahl. Leserinnen und Leser unserer Heimatzeitung sollten sich deshalb diesen Samstag dick in ihrem Kalender anstreichen.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: Sommer im Park soll Riesenspektakel in Roggden werden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren