Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Schülerzahlen an Hauptschule sinken

10.07.2010

Schülerzahlen an Hauptschule sinken

Thierhaupten Erschreckende Statistiken zur Entwicklung der Schülerzahlen an der örtlichen Hauptschule präsentierte Bürgermeister Franz Neher bei der Sitzung des Thierhaupter Marktgemeinderates. Im nächsten Schuljahr werden nur noch 87 Kinder dort unterrichtet. "Das ist ein dramatischer Rückgang."

Mehr als 70 Prozent der Grundschüler treten laut Neher an weiterführende Schulen über. Diese Tendenz werde sich in den nächsten Jahren noch verstärken: "Glücklicherweise hat es mit dem Schulverbund geklappt, sonst hätten wir unsere Schule bald zusperren können." In der sechsten Klasse gibt es im nächsten Schuljahr nach zahlreichen Übertritten nur noch zwölf Kinder. Sie müssen in Meitingen beschult werden.

Nur noch wenige Kinder haben Platz

Dankbar ist Neher, dass die Kinder aus Baar weiterhin in Thierhaupten zur Schule gehen. Ohne diese Schüler hätte man kaum noch eine Klasse bilden können. Weniger Kinder bedeuten allerdings auch mehr Platz. Daher werden im kommenden Schuljahr mehr Stunden von Praxisklassen in Thierhaupten abgehalten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Erster Spatenstich ist erfolgt

l Radwege: Erfreuliches konnte der Bürgermeister dagegen vom Radwegebau berichten. Der erste Spatenstich für den Weg nach Sand ist erfolgt. Neher freut sich, dass die Verhandlungen über die Grundstücke gut über die Bühne gingen: "Wir haben uns mit allen Eigentümern geeinigt. Bis auf einen waren alle mit einem Landtausch einverstanden." Die Bauarbeiten sollen bis Ende September beendet sein.

Noch schneller soll es beim Radweg gehen, der entlang der Meitinger Straße vom Gewerbegebiet zum Kreisverkehr und weiter entlang der Baarer Straße verlaufen wird. Dort liegen die Bauarbeiten gut im Zeitplan.

Der Termin am 6. August dürfte eingehalten werden. (adi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren