Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Schulverein greift Realschülern unter die Arme

Jahresversammlung

21.12.2019

Schulverein greift Realschülern unter die Arme

Nur kleine Veränderungen gab es bei der Vorstandsneuwahl des Schulvereins der Realschule Wertingen. Das Bild zeigt (erste Reihe von links) Angelika Gump-Kienmoser, Karin Klingler, Nicole Haas, Daniel Petrasch (neu gewählter Zweiter Vorsitzender); (zweite Reihe von links) Daniela Gollmitzer, Elisabeth Blessing, Sabine Färber und Hildegard Reitenauer. Auch Edith Rau, Veronika Sporer und Nicole Gut gehören dem Vorstand an.
Bild: Klingler

Karin Klingler wieder Vorsitzende. Viele Projekte unterstützt

Karin Klingler bleibt Erste Vorsitzende des Schulvereins der Realschule Wertingen. Bei den Neuwahlen auf der Jahresversammlung wurde sie erneut gewählt. Daniel Petrasch übernimmt für Toni Seibert, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, den zweiten Vorsitz. Alle Beisitzer bleiben im Amt, den Kontakt zur Schulleitung übernehmen Nicole Gut und Daniela Gollmitzer.

Eine Power-Point-Präsentation über Aktionen der vergangenen drei Jahre, die Karin Klingler zeigte, gab einen informativen Einblick in die Vereinsarbeit. Eine Säule ist die Organisation der Klassentreffen für die Schüler, die vor zehn, 20, 30, 40, 50, 55, 60 und 65 Jahren die Schule verlassen haben. Ein herzliches Dankeschön wurde hierfür Edith Rau ausgesprochen, die diesen besonderen Service mit großem Arbeitsaufwand bewältigte. Auch die Begrüßung in der ehemaligen Schule, eine Information über das Schulleben und ein Rundgang im Unterrichtsgebäude übernahm der Verein in Zusammenarbeit mit Konrektor Cornelius Brandelik. Zudem unterstützte der Schulverein zahlreiche Projekte, die das Schulleben bereicherten. Größere Investitionen wurden für die Umgestaltung der Werkräume, für die Sprachreise nach Eastborn und die Unterstützung einer Schule in Indien vorgenommen. Aber auch kleinere Geldzuwendungen, die es den Schülern ermöglichten, Dinge abseits des regulären Unterrichts zu tun, waren willkommen. Immer wieder konnte der Verein mit einer Finanzspritze Freude bereiten. Dies bestätigte auch Schulleiter Dr. Frank Rehli und bedankte sich für die konstruktive Zusammenarbeit.

Die Kassiererin Hildegard Reitenauer wurde anschließend entlastet. Kassenprüfer Manfred Hirschenauer bestätigte ihr vorbildliche Kassenführung. Karin Klingler freute sich, in die nächsten drei Jahre mit einem motivierten Team starten zu können. Der Schulverein hat inzwischen circa 650 Mitglieder und ist damit einer der großen Vereine der Stadt Wertingen. Online ist der Verein unter www.schulverein-rs-wertingen.de zu finden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren