Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Senior bleibt mit Fuß in den Pedalen hängen

Lauingen

16.06.2017

Senior bleibt mit Fuß in den Pedalen hängen

Ein 88-jähriger Autofahrer blieb mit dem Fuß in den Pedalen hängen. Sein Auto prallte in Lauingen gegen einen Kirschbaum.
Bild: Jochen Aumann (Symbolfoto)

Auto des 88-Jährigen wird im Kreisverkehr zu schnell. Wagen prallt in Lauingen gegen Kirschbaum

Ein Malheur ist einem 88-jährigen Autofahrer an Fronleichnam in Lauingen passiert. Der Senior fuhr am Donnerstag um 14.30 Uhr mit seinem Wagen auf der Riedhauser Straße in Richtung Kreisverkehr. Nach eigenen Angaben verklemmte er sich dabei mit seinem Schuh zwischen den Pedalen. Der 88-Jährige fuhr deshalb laut Polizeibericht mit erhöhter Geschwindigkeit in den Kreisel. Das Heck des Autos brach aus, der Wagen schleuderte über die zweite Ausfahrt und riss dort ein Verkehrszeichen und einen Begrenzungspfahl um. Der Pkw prallte schließlich mit der Beifahrerseite in eine angrenzende Hecke und gegen einen Kirschbaum, der dabei komplett heraus gerissen wurde.

Durch hilfsbereite Anwohner konnten der Fahrer und seine 87-jährige Ehefrau aus dem Wagen befreit werden. Zusätzlich war die Feuerwehr Lauingen mit 20 Kräften an der Unfallstelle im Einsatz. Das Ehepaar wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Dillinger Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei mit etwa 3000 Euro angibt. Der Schaden am Verkehrszeichen, der Hecke und dem Baum wird auf rund 600 Euro geschätzt. (pol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren