1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Simulierter Brand in der Firma Miller

Feuerwehr

18.04.2013

Simulierter Brand in der Firma Miller

Die Feuerwehr Pfaffenhofen unterzog sich einer Inspektion.
Bild: Feuerwehr

Inspektion und Übung in Pfaffenhofen und Wortelstetten

Pfaffenhofen Alle drei Jahre muss sich eine Feuerwehr einer Inspektion unterziehen und seine Einsatzbereitschaft von Mensch und Material unter Beweis stellen.

Kommandant Alexander Hefele versammelte seine Pfaffenhofener Mannschaft am Feuerwehrhaus. Die Inspektion wurde von Kreisbrandrat Frank Schmidt und Kreisbrandmeister Thomas Heimes durchgeführt. Nach einer kurzen Begrüßung gab es letzte Anweisungen zum Übungsablauf. Es wurde ein Übungsaufbau mit Wasserentnahme aus offenem Gewässer durchgeführt. Die Inspektoren fragten verschiede Knoten und Stiche ab und inspizierten Gerät und Ausrüstung. Kreisbrandrat Frank Schmidt lobte bei seinem Fazit den guten Ausbildungsstand der Feuerwehrmänner und den guten Zustand von Fahrzeug und Gerät. Die Übung wurde zu seiner vollsten Zufriedenheit absolviert.

Nach der Inspektion vor Ort begab sich die Mannschaft geschlossen nach Wortelstetten, wo sie zusammen mit der FFW Wortelstetten eine gemeinsame Abschlussübung durchführte. Hierbei wurden die Wehren an das Betriebsgebäude der Firma Alois Miller allarmiert, was als Brandobjekt diente. Bei Dunkelheit bauten die Feuerwehren ihre Geräte auf und simulierten den Ernstfall. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_20180204_144454.tif
Wertingen

Küstentanne wird Nachfolger der Napoleonstanne in Wertingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden