Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Spenden für das Krankenhaus

Wertingen

22.05.2020

Spenden für das Krankenhaus

Freude herrschte am Wertinger Krankenhaus bei der Spendenübergabe des Vereins der Freunde des Wertinger Krankenhauses: (von links) Florian Brandelik, Pflegerische Leitung Zentrale Notaufnahme; Dr. Markus Weißkopf, ärztlicher Direktor; Thomas Moehrke, Chefarzt Chirurgie; Dr. Franz von Hoch, Chefarzt Innere Medizin; Dr. Verena Sollmann, Oberärztin Anästhesie; Dr. Friedrich Brändle, Oberarzt Chirurgie; Ulrich Reitenberger (Dritter Vorsitzender im Krankenhausförderverein), Markus Rauwolf (Kassenführer im Förderverein), Fabian Braun (Schriftführer); Landrat Leo Schrell, 1. Vorsitzender, und Bürgermeister Willy Lehmeier sowie Barbara Jahn-Hofmann, Betriebsdirektorin der Kliniken.

Nicht nur Buttinette unterstützt den Förderverein

Seit 2005 setzt sich der Verein der Freunde des Krankenhauses Wertingen für den Bestand der Kreisklinik vor Ort ein. Der erste Vorsitzende und Bürgermeister der Stadt Wertingen Willy Lehmeier kann nun von einer außerordentlichen Spendenbereitschaft für das Wertinger Krankenhaus berichten. Über 35000 Euro konnten in den vergangenen Wochen auf dem Konto des Fördervereins verbucht werden.

Das Krankenhaus ist ein wichtiger Arbeitgeber

Nach den jüngsten Spendeneingängen der Breindl OHG, der Familie Romakowski und der Firma Christoph Kunad hat sich auch die Geschäftsleitung der Firma Buttinette entschlossen, dem Förderverein einen Betrag in Höhe von 5000 Euro zukommen zu lassen. „Unser Krankenhaus ist eine enorm wichtige Anlaufstelle für uns alle, sei es als Patient oder auch als Ausbilder und Arbeitgeber vor Ort“, betont Geschäftsführer Josef Wagner.

Die Gelder, welche über Mitgliedsbeiträge und Spenden für die Wertinger Klinik gesammelt werden können, werden zielgerichtet für das Krankenhaus verwendet. So konnte der Förderverein im März eine Summe von 55000 Euro dem Krankenhaus zur Verfügung stellen. Die damit beschaffte Monitorüberwachungsanlage für die Zentrale Notaufnahme vereinfacht dem Pflegepersonal die Arbeit am Patienten.

Spenden für das Krankenhaus

Förderverein hat über 1000 Mitglieder

Der Verein der „Freunde des Krankenhauses Wertingen e.V.“ lebt von seinen über 1000 Mitgliedern. Der Mindest-Jahresbeitrag beträgt 15 Euro. Fragen zu Mitgliedschaft und Spenden beantwortet der erste Vorsitzende und Bürgermeister der Stadt Wertingen unter der Telefonnummer 08272/ 84-196 oder per E-Mail an das Sekretariat: verena.beese@wertingen.de.

Spendenkonten: Sparkasse Dillingen a. d. Donau: IBAN: DE72 72251520 0001189395 BIC: BYLADEM1DLG oder VR-Bank Handels- und Gewerbebank: IBAN: DE33 7206 2152 0004 1442 44; BIC: GENODEF1MTG. (pm)

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren