Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Vereinsleben: In Binswangen schlägt der Soldatenverein neue Wege ein 

Vereinsleben
21.11.2016

In Binswangen schlägt der Soldatenverein neue Wege ein 

Ganz bewusst erlebten diese vier jungen Erwachsenen in Binswangen gestern das Gedenken zum Volkstrauertag mit. Sie trugen einen Text vor, der sie selbst zum Nachdenken und Danken anregte, von links Michael Bschor (21), Philipp Miller (24), Sophie Rieger (21) und Benedikt Lutz (21).

Erstmals gestalteten junge Menschen den Volkstrauertag mit.  Mit der Namensänderung   verändert sich noch manches andere.

Böllerschüsse und frische Blumen am Kriegerdenkmal. Der Pfarrer spricht und ebenso der Bürgermeister. Vom Prinzip lief gestern bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Binswangen – sie fand wie in Wertingen eine Woche später statt – alles ganz traditionell ab. „So wie die älteren Menschen ihren Volkstrauertag seit Jahrzehnten gewohnt sind.“ Darauf legt Reiner Bühler Wert. Und doch war es dieses Mal anders. Anders insofern, dass die Jugend eine gravierende Rolle bei den Feierlichkeiten in Binswangen spielte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.