Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Villenbach: So packen die Jugendfeuerwehren im Landkreis Dillingen an

Villenbach
04.08.2019

So packen die Jugendfeuerwehren im Landkreis Dillingen an

Beim „Spiel ohne Grenzen“ mussten die Nachwuchsfeuerwehrkräfte trotz der tropischen Hitze alles geben – zum Beispiel ein Einsatzfahrzeug mit bloßer Muskelkraft ziehen. 14 Jugendfeuerwehren traten an, um sich in „spielerischem Ernst“ zu messen.
2 Bilder
Beim „Spiel ohne Grenzen“ mussten die Nachwuchsfeuerwehrkräfte trotz der tropischen Hitze alles geben – zum Beispiel ein Einsatzfahrzeug mit bloßer Muskelkraft ziehen. 14 Jugendfeuerwehren traten an, um sich in „spielerischem Ernst“ zu messen.
Foto: Tölk

Der Nachwuchs der Floriansjünger aus dem ganzen Landkreis Dillingen traten in verschiedenen Disziplinen an und maßen ihre Kräfte. Eine Truppe dominierte das Geschehen.

Am letzten Wochenende vor den Sommerferien messen sich traditionell die jugendlichen Feuerwehrler des Landkreises beim Kreisjugendzeltlager in allen möglichen Disziplinen. Bei herrlichstem Sommerwetter folgten über 150 Teilnehmer der Einladung der Kreisjugendfeuerwehr Dillingen mit Kreisjugendwart Claus Zimmermann. Organisiert wurde das diesjährige Zeltlager, vom 19. bis 21. Juli 2019, von der Freiwilligen Feuerwehr Villenbach. Das Gelände der Freilichtbühne diente als Campingplatz, der Sportplatz zur Abnahme der Jugendleistungsprüfung und als Austragungsort der Kreismeisterschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.