Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Architekturpreis als Mutmacher für Häuslebauer

Wertingen
09.06.2016

Architekturpreis als Mutmacher für Häuslebauer

Eine Wanderausstellung in Wertingen zeigt die beim Thomas-Wechs-Preis prämierten Arbeiten im Bezirk Schwaben. Zur Eröffnung kamen (von links) Stadtrat Ludwig Klingler, Bauamtsleiter Hans Meitinger, Karin Klingler, Anton Fink (Bauverwaltung), Fotograf Eckhart Matthäus, Bürgermeister Willy Lehmeier sowie die Diplomingenieure Frank Latthe und Hans Schuller vom Bund Deutscher Archtiekten.
4 Bilder
Eine Wanderausstellung in Wertingen zeigt die beim Thomas-Wechs-Preis prämierten Arbeiten im Bezirk Schwaben. Zur Eröffnung kamen (von links) Stadtrat Ludwig Klingler, Bauamtsleiter Hans Meitinger, Karin Klingler, Anton Fink (Bauverwaltung), Fotograf Eckhart Matthäus, Bürgermeister Willy Lehmeier sowie die Diplomingenieure Frank Latthe und Hans Schuller vom Bund Deutscher Archtiekten.

15 pfiffige Baubeispiele können derzeit vor dem Wertinger Schloss besichtigt werden. Was die Ausstellung bewirken will.

 „Warum schauen unsere Ortsränder eigentlich alle gleich aus, mit denselben Aldi-Bauwerken und hässlichen Gewerbegebieten? Es geht auch anders.“ Die Diplomingenieure Frank Latthe und Hans Schuller vom Bund Deutscher Architekten (BDA) brachten 15 positive Baubeispiele auf Panoramabildern mit nach Wertingen. Bis zum 30. Juni sind sie im Freien vor dem Schloss zu besichtigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.