Newsticker
Konstituierende Sitzung: Heute nimmt der neue Bundestag seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Ein Abend zum Träumen und Lachen in Wertingen

Wertingen
04.03.2020

Ein Abend zum Träumen und Lachen in Wertingen

Die Sopranistin Annika Egert verzauberte die Zuschauer mit einer Arie aus Antonín Dvoráks Opernklassiker „Rusalka“. Begleitet wurde sie bei der Operngala im Schloss vom Pianisten Mikhail Berlin und vom „Liederkranz Wertingen“. „Mein erstes Konzert in der Heimat ist etwas ganz Besonderes. Und ich bin überwältigt von den vielen Besuchern.“
Foto: Hertha Stauch

Plus Ein Liederabend im Wertinger Schloss wird für die 25-jährige Annika Egert zum vollen Erfolg. Neben gefühlvollen Arien aus Opern und Operetten hat das Publikum auch viel zu lachen.

Einen solchen Andrang hat man im Wertinger Schloss selten erlebt. Am Sonntagabend ist nicht nur der Festsaal mit Konzertbesuchern überfüllt. Auch im Foyer bleibt kaum ein freier Quadratmeter – sogar auf den Stufen des Treppenhauses, außer Sichtweite der Bühne, stehen die Leute. Alle warten auf die Protagonisten des Abends: drei junge Opernsänger, die gemeinsam mit dem Liederkranz Wertingen unter der Leitung von Stefan Christ „die schönsten Melodien aus Oper und Operette“ zum Besten geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.