Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Ein lässiges Hundeleben

Wertingen
30.08.2018

Ein lässiges Hundeleben

Tobias Wiedenmann und seine Schützlinge – die Windhunde Ronda (links) und Poldi. Derzeit gesellt sich die kleine Pflegehündin Lotte zu dem Trio.

Man kennt Tobias Wiedenmann aus Wertingen als Bandleader und Herrchen von Ronda und Poldi. Wir haben mit ihm über das Thema Hund und Hygiene gesprochen

Er ist noch jung, aber irgendwie gehört er schon zum Stadtbild in Wertingen, und man würde ihn vermissen, wenn er nicht mehr mit seinen Hunden durchs Städtle flanieren würde. Tobias Wiedenmann und seine Windhunde fallen auf durch die Unaufgeregtheit und ergänzen sich in Gegensätzen. Er lässig und gut durchwachsen in seiner Erscheinung, die beiden Gefährten grazil und feingliedrig um ihn herumtänzelnd. Geduldig sitzen Poldi und Ronda ihrem Herrn und auch dem Frauchen zu Füßen, wenn sie im Eiscafé oder beim Madlon ihre Tasse Kaffee trinken. Poldi, ein schwarz-weiß gestreifter Galgo, mit sechs Jahren der Jüngere und ruhigere, die achtjährige Ronda, mit brauner Decke nicht ganz so reinrassig, etwas aufgeweckter. Derzeit hat sich der kleine schwarze Mischling Lotte als Pflegehund zur Gruppe hinzugesellt. – Drei Hunde, die sich mit Tobias Wiedenmann und seiner Freundin Beate Pfister ein Haus in Wertingen teilen. Geht das gut?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.