Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Eine Idee für die Zukunft der Wertinger Klinik

Wertingen
03.03.2020

Eine Idee für die Zukunft der Wertinger Klinik

Das Projekt „Medizincampus“ des Laugnaer Bauunternehmers Ulrich Reitenberger nimmt Gestalt an. Zwar sind die Planungen noch in einem frühen Stadium, doch so ähnlich wie auf dieser Grafik des „Vorkonzepts“ könnte der Turm am Krankenhaus einmal aussehen.
2 Bilder
Das Projekt „Medizincampus“ des Laugnaer Bauunternehmers Ulrich Reitenberger nimmt Gestalt an. Zwar sind die Planungen noch in einem frühen Stadium, doch so ähnlich wie auf dieser Grafik des „Vorkonzepts“ könnte der Turm am Krankenhaus einmal aussehen.
Foto: Visualisierung: Ulrich Reitenberger Bau

Plus Der Laugnaer Bauunternehmer gibt seine Vorstellungen für den „Medizincampus“ preis. Dieser könnte die medizinische Versorgung der Zusamstadt in vielerlei Hinsicht stark verändern.

Seit der ersten offiziellen Ankündigung des Landrats, am Wertinger Krankenhaus könne ein „ Medizincampus “ entstehen, lief in der Zusamstadt die Gerüchteküche heiß. Informationen zum Investor und genauere Details des Projekts ließ Leo Schrell nicht heraus. Doch seit Montag ist die Phase des Geheimnisvollen vorbei: Der Laugnaer Investor Ulrich Reitenberger präsentierte gemeinsam mit dem Landrat, wie er sich die Zukunft des Wertinger Krankenhauses vorstellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.