Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Feuchter Keller, nasse Wand – was nun zu tun ist

Wertingen
09.06.2021

Feuchter Keller, nasse Wand – was nun zu tun ist

Wischen, saugen und die Spuren des Unwetters beseitigen – damit sind derzeit viele Betroffene in Wertingen und Umgebung beschäftigt. Bei Buttinette waren die Verkaufsräume betroffen.
Foto: Brigitte Bunk

Plus Nach dem Unwetter in Wertingen erklären Experten, worauf zu achten ist und welche Böden schnellstmöglich herausgerissen werden müssen. Auch bei Holzhäusern gibt es ein Problem

Die nassen Wände, der Geruch nach Feuchtigkeit und die Angst, dass bald der Schimmel kommt. Viele Häuslebesitzer aus Wertingen und Umgebung haben nach den sintflutartigen Regenfällen das Wasser und den Schlamm aus den Räumen bekommen. Doch viele stehen nun vor der Frage, was noch zu tun ist. Einige sind unsicher, ob sie beispielsweise die nassen Böden herausreißen müssen. Wir haben uns deshalb bei einigen Fachleuten umgehört.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.