Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: „Ich hatte einen Hass auf Frauen“

Wertingen
30.09.2016

„Ich hatte einen Hass auf Frauen“

Am Landgericht wird derzeit geklärt, was im Juli 2005 in Wertingen geschehen ist. Das Urteil soll am 14. Oktober fallen.
Foto: Archivfoto: Weizenegger

Der Mann, der in Wertingen zwei Vergewaltigungen begangen haben soll, entschuldigt sich bei den Opfern. Immer mehr Details aus seiner Kindheit kommen ans Licht

Bevor der Angeklagte das Wort ergreift, bittet er um eine kurze Pause. Zehn Minuten, um sich zu sammeln. Als er kurz darauf wieder in den Sitzungssaal im Augsburger Landgericht geführt wird, nimmt der hagere Mann mit dem ausgewaschenen grauen Sweatshirt und den kurz geschorenen schwarzen Haaren wieder Platz, atmet tief durch und sagt dann: „Ich möchte mich noch einmal für mein Verhalten entschuldigen. Es war das Schlimmste, was man einer Frau antun kann.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.