Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Keine Umwege mehr nach Roggden

Wertingen
29.04.2019

Keine Umwege mehr nach Roggden

Die Verantwortlichen des Staatlichen Bauamts, des Planungsbüros, der Baufirma, der Stadtverwaltung und des Bayerischen Landtags eröffneten am Montag Vormittag den Streckenabschnitt der Staatsstraße 2027 zwischen Wertingen und Roggden.
Foto: Benjamin Reif

Die Staatsstraße 2027 zwischen dem Wertinger Stadtteil und der Kernstadt kann wieder genutzt werden. Die Strecke wurde entschärft, eine unfallträchtige Stelle ist Vergangenheit.

Die Staatsstraße 2027 zwischen der Wertinger Kernstadt und dem Stadtteil Roggden ist wieder für den Verkehr geöffnet. Am Montag kamen Vertreter des Staatlichen Bauamtes Krumbach, der Stadtverwaltung Wertingen, der Polizei, der Baufirma, des Planungsbüros sowie Landtagsmitglied Georg Winter zusammen, um den neu aufbereiteten Fahrbahnabschnitt feierlich zu eröffnen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.