Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: Schlehdornhecke am Wertinger Eisenbach abgeholzt

Wertingen
25.02.2020

Schlehdornhecke am Wertinger Eisenbach abgeholzt

Hier am Ortsrand von Wertingen, nahe der Eisenbachsiedlung, wurde eine Schlehdornhecke radikal abgeholzt.
Foto: Grünen-Ortsverband Wertingen

Nahe des Wertinger Neubaugebiets fanden Vögel und Kleintiere bisher Brutplätze und Nahrung. Umweltreferent Ludwig Klingler wundert sich, warum er nichts davon wusste.

Die Bewohner des Neubaugebiets am Eisenbach in Wertingen sind betroffen, heißt es in einer Pressemitteilung des Wertinger Grünen-Ortsverbandes. Denn entlang des Baches bot eine dichte Schlehdornhecke, gesäumt von alten Weidenbäumen der Vogel- und Kleintierwelt Unterschlupf, Brutmöglichkeiten und Nahrung. Jetzt wurde die Hecke abgeholzt – „auf Stock gesetzt“, wie es im Fachjargon heißt. Nur die Bäume stehen noch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.