Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: Sie hat die Wertinger Zeitung geprägt

Wertingen
31.01.2020

Sie hat die Wertinger Zeitung geprägt

Redakteurin Hertha Stauch hat die Wertinger Zeitung über Jahre hinweg geprägt. Dabei hatte die Tochter des früheren Heimatverlegers Hugo Krauß zunächst eine ganz andere Laufbahn eingeschlagen.
Foto: Benjamin Reif

Plus Redakteurin Hertha Stauch, Tochter des früheren Heimatverlegers Hugo Krauß, verabschiedet sich in den Ruhestand. Die Wertingerin berichtet, was sie in ihrem Beruf alles erlebt hat

Vermutlich war es in den vergangenen Jahren die häufigste Frage, die wir morgens in der Redaktion der Wertinger Zeitung gestellt haben. „Wo ist Hertha?“ Denn eine Frühaufsteherin ist die Kollegin wirklich nicht. Dafür aber eine engagierte Mitarbeiterin, die für die WZ so notwendig war wie das Salz in der Suppe. Eine Journalistin, die jeden und jeden im Zusamstädle kennt – und am späten Nachmittag in schöner Regelmäßigkeit noch mal schnell zwei Aufmacher aus dem Ärmel schütteln konnte. Die Tochter des früheren Heimatverlegers Hugo Krauß (1921 bis 2008) ist über Jahre hinweg zweifelsohne ein prägendes Gesicht der Wertinger Zeitung und in der Redaktion die Stimme des Zusamtals gewesen. Am heutigen Samstag verabschiedet sich Hertha Stauch nun in den wohlverdienten Ruhestand. Wir sprachen mit der 65-Jährigen über ihr intensives Berufsleben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.