Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Sie spielt mit extremen Farbkombinationen

Wertingen
17.03.2019

Sie spielt mit extremen Farbkombinationen

Die 61-jährige Julia Steinberg aus Dortmund hat ein Kunststipendium ergattert.
2 Bilder
Die 61-jährige Julia Steinberg aus Dortmund hat ein Kunststipendium ergattert.
Foto: Bärbel Schoen

Eine 61-Jährige hat ein Kunststipendium in Wertingen ergattert. Kontaktfreudig ist die Frau nicht

„Hier ist es zauberhaft“, schwärmt Julia Steinberg und blickt von ihrem aktuellen Refugium aus über die Dächer von Wertingen. Die 61-jährige Dortmunderin hat sich vor zwei Wochen in der Galeriewohnung im ehemaligen Amtsgericht niedergelassen. Dort, wo sich schon viele andere Künstler und Künstlerinnen vor ihr inspirieren ließen. Deren Ergebnisse befinden sich in der Artothek der Stadt, die ebenfalls im Amtsgericht unterbracht ist. Auch Julia Steinberg wird am Ende ihres vierwöchigen Aufenthalts eine Arbeit der Stadt vermachen. Das ist Bestandteil des Kunst-Stipendiums. Genauso wie die Abschluss-Ausstellung. Ab 31. März zeigt Juli Steinberg als „Artist in Residenz“ in einer Gemeinschaftsausstellung mit Florina Coulin und Walter Geggerle frühere und in Wertingen entstandene Arbeiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.