Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Wertinger Stadträte werden mit einem Jahr Verspätung verabschiedet

Wertingen
28.07.2021

Wertinger Stadträte werden mit einem Jahr Verspätung verabschiedet

Endlich kamen sie zu ihrer verdienten Ehre: Bürgermeister Willy Lehmeier (von links) verabschiedete gemeinsam mit Dieter Nägele die Stadträte Wolfgang Zenetti, Ludwig Klingler und Franz Bürger. Ebenfalls anwesend war Frieder Brändle, weiterhin verabschiedet wurden Helmut Sporer und Rudolf Vogler. Johann Bröll sprach ebenso seinen Dank aus, zu Heinz Werner und Cilli Wiedemann, Christiane Grandé und Peter Hurler dankten ebenfalls.
Foto: Verena Beese, Stadt Wertingen

Plus Eigentlich sollten die acht ehemaligen Stadträte Wertingens bereits im Mai 2020 verabschiedet werden. Durch die Corona-Pandemie kamen sie erst jetzt zu ihrer Ehre. Manche haben Jahrzehnte in der Stadtpolitik mitgemischt.

Bei herrlichem Wetter verabschiedete Bürgermeister Willy Lehmeier im Rahmen einer Feierstunde in kleinem Rahmen vergangene Woche die anlässlich der Kommunalwahl ausgeschiedenen Stadtratsmitglieder im Wintergarten des Landgasthofs Stark. Aufgrund der Corona-Pandemie war eine frühere Verabschiedung der bereits im Mai 2020 ausgeschiedenen Stadtratsmitglieder im Rahmen einer Präsenzveranstaltung leider nicht möglich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.