Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen in Handtaschenform: Wie die Städtlebox ankam

16.11.2016

Wertingen in Handtaschenform: Wie die Städtlebox ankam

Vor einem halben Jahr begann die Stadt mit der Ausgabe der Box. Die Resonanz darauf hat die Macher überrascht. Nun gibt es weitere Pläne

Etwas Passenderes hätte die Stadt nicht schaffen können, um sich zu präsentieren. So sieht Bürgermeister Willy Lehmeier die „Städtlebox“, die ihm seit einem halben Jahr als gelegen kommendes Geschenk bei Veranstaltungen dient. Lehmeiers Zwischenfazit: „Die Städtlebox ist ein tolles Instrument, um unsere Stadt in Szene zu setzen.“ Es sei tatsächlich wie mit der echten Stadt Wertingen. Auch die Städtlebox ist überraschend im Inhalt, es gibt viel zu entdecken, wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt. Diese ungewöhnliche Form des Stadtmarketings passe perfekt zu der Zusamstadt, und zur Verwaltung. Deshalb wird die Städtlebox noch mindestens bis zur WERTA im kommenden Jahr fortgeführt werden. „Wir können stets die Inhalte variieren und spielerisch umgestalten, die Box gibt uns dafür den perfekten Rahmen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.