1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen wächst und baut Straßen

Entwicklung

27.10.2018

Wertingen wächst und baut Straßen

Wertingen investiert in seine Infrastruktur.
Bild: Alexander Kaya

Im Stadtrat werden mehrere Projekte vorgestellt, die zusammen mehrere Millionen Euro kosten. Bei den Baugebieten geht der Trend hin zur Entwicklung in die Höhe

Abseits der kontroversen Diskussion um den neuen Kindergarten wurden dem versammelten Stadtrat und der Öffentlichkeit am Mittwoch einige Vorhaben zur Stadtentwicklung vorgestellt. In Geratshofen wird die Infrastruktur ausgebaut, und in Hettlingen und Gotztmannshofen neue Bauplätze erschlossen. Realisiert werden soll das alles bis zum Herbst kommenden Jahres. Kosten könnte das alles rund fünf Millionen Euro.

Der allgemeine Bedarf an Bauplätzen lässt der Stadt kaum eine andere Wahl, als auch in schwer zugänglicheres Gelände zu expandieren. In Gottmannshofen erschließt die Stadt den mittlerweile fünften Teil des Baugebietes „Geißberg“. Für den neuesten Bauabschnitt gilt es, rund 15 Höhenmeter zurückzulegen, in Richtung der noch stehenden Napoleonstanne. Dabei sollen 14 Bauplätze erschlossen werden. Um das Gefälle zu überwinden, soll jeder der Bauplätze zudem mit einer kleinen Pumpstation ausgestattet werden, um die Wasserversorgung sicher zu stellen.

Wertingen investiert in seine Infrastruktur

Kosten wird das in etwa 1,5 Millionen Euro. Stadtrat Franz Bürger sagte dazu: „Das sind ja mehr als 100000 Euro pro Bauplatz“. Das seien hohe Kosten, welche die Stadt für den neuen Baugrund bereitstellen müsse.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Günstiger wird es auch in Hettlingen nicht. Beim Baugebiet „Am Schützenheim“ wird ebenfalls einige Meter in die Höhe erschlossen. Dort erschließt die Stadt zunächst drei Bauplätze für voraussichtlich rund 450000 Euro. Es könnte mehr werden, denn durch den Bauabschnitt eröffnen sich Möglichkeiten für vier weitere Bauplätze. Da diese aber nicht in städtischem Besitz sind, ist die weitere Vorgehensweise noch nicht sicher. Wie auch beim Geißberg verabschiedeten die Stadträte in diesem Schritt die Erschließungsplanung.

Hettlingens Ortssprecher Franz Stepan sagte: „Wir sind alle hochzufrieden mit dieser Planung.“ Allerdings ist es laut jetzigem Stand der Plaung, die von dem Büro Steinbacher Consult vorgenommen wird, für die Müllabfuhr nicht möglich, in dem neuen kleinen Straßenstück zu wenden. Man werde dieses Problem noch weiter untersuchen.

Neues Gewerbe kommt nach Geratshofen

Auch in Sachen Infrastruktur will die Stadt bis zum Herbst kommenden Jahres Projekte anschieben. In Geratshofen stehen laut Stadtbaumeister Anton Fink weitere Ansiedelungen von Unternehmen an – bis er aber offizielle Bauanträge auf dem Schreibtisch habe, will er diese nicht offiziell verkünden. In deisem Zusammenhang kann man aber wohl die beiden neuen Straßenbaumaßnahmen betrachten, die in Geratshofen bis zum Herbst kommenden Jahres abgeschlossen sein sollen. Zum einen wird die Rudfolf-Diesel-Straße am Ortsende Richtung Laugna massiv ausgebaut. Bislang befindet sich dort das Autoglaszentrum Kleindienst. Auf ganzen 420 Metern soll die Straße sechseinhalb Meter breit ausgebaut werden. Damit passe man sich den „geänderten Verkehrsverhältnissen“ an , sagte Planer Frank Steinbacher. Dieser Ausbau kostet wohl etwa 1,5 Millionen Euro. Höchstwahrscheinlich wird aber zumindest ein Teil davon auf die Anlieger umgelegt werden.

Vor Jahrzehnten wurde die Gottlieb-Daimler-Straße in Geratshofen mit einer Asphaltschicht auf einer Länge von rund 70 Metzern mit einer Asphaltschicht versehen, sagt Stadtbaumeister Anton Fink. Nun soll ein langer Abschnitt westlich von der Gewerbestraße weg ordentlich angelegt und aspahltiert werden, um neuen Verkehrsanforderungen – Schwerlastverkehr, wie bei der Rudolf-Diesel-Straße auch – gerecht zuu werden.

Lesen Sie außerdem: Widerstand gegen den neuen Kindergarten und den Kommentar Wohin mit den Kindern?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren