Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingens Zweite verspielt die Meisterschaft

Wertingen

23.05.2015

Wertingens Zweite verspielt die Meisterschaft

Die Meisterschaft verspielt: Wertingens zweite Mannschaft unterlag in  Bäumenheim mit 0:2.  Die Enttäuschung konnten die Spieler am Ende nicht verbergen.
2 Bilder
Die Meisterschaft verspielt: Wertingens zweite Mannschaft unterlag in  Bäumenheim mit 0:2.  Die Enttäuschung konnten die Spieler am Ende nicht verbergen.
Bild: Georg Fischer

Kein guter Tag für die Wertinger Fußballer. Die zweite Mannschaft verspielte die Meisterschaft. Und für die Erste reichte es nicht für die Relegation zur Landesliga.

Enttäuschung beim Saisonfinale für die Fußballer des TSV Wertingen. Die zweite Mannschaft hat am Samstag die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord II verspielt. Die Wertinger unterlagen auswärts mit 0.2 in Bäumenheim. Der TSV Unterthürheim nutzte die Gunst der Stunde. Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Genderkingen zogen die Thürheimer an den Wertingern vorbei, die nun in der Relegation noch eine Chance auf den Aufstieg in die Kreisliga haben.

Auch nicht gut lief es für die erste Mannschaft des TSV Wertingen. Hier war aber die Ausgangslage eine andere, denn die Wertinger rangierten einen Punkt hinter dem TSV Neusäß. Und die Elf der Spielertrainer Tobias Niederleitner und Moritz Hempel hatte mit dem SC Bubesheim ein echtes Kaliber zu Gast. Wie die Wertinger hatten die Bubesheimer zuletzt eine Siegesserie eingefahren. Und so reichte es für die Wertinger im Heimspiel nicht zu dem benötigten Sieg, der Voraussetzung für Gedanken an die Relegation zur Landesliga gewesen wäre. Wertingen und Bubesheim trennten sich 0:0. Es bleibt ein Trost: Auch ein Sieg hätte dem TSV Wertingen nichts genutzt, denn Neusäß fuhr in Ziemetshausen einen 4:1-Auswärtssieg ein.

Richtig Party feiern kann der FC Pfaffenhofen-Untere Zusam. Die Zusamtaler gewannen in Deiningen souverän mit 4:1 und beenden die Saison in der Kreisliga Nord mit einem respektablen fünften Platz. Gar nichts mehr zusammen geht beim SC Altenmünster, der in Ettenbeuren eine 4:5-Niederlage kassierte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Kreisklasse West II gewann der TSV Binswangen zwar seine Heimpartie mit 3:1 gegen die zweite Mannschaft des FC Lauingen. Den zweiten Rang, der in die Relegation führt, sicherte sich aber Holzheim mit einem 2:0-Auswärtssieg in Scheppach,

In der A-Klasse West III hat der TSV Binswangen II mit einem 3:1-Heimsieg gegen  Zusamaltheim das Abstiegsgespenst gebannt. (bv)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren