Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertinger: Der Steinmetz, dem das Handwerk abhanden kam

Wertinger
18.03.2019

Der Steinmetz, dem das Handwerk abhanden kam

Das ist sein Reich. Ulrich Hanel in der Steinmetz-Werkstatt – heute keine Werkstatt mehr, sonder ein hoch technisierte Halle. Als Seniorchef arbeitet Hanel nur noch am Rande mit.
Foto: Hertha Stauch

Ulrich Hanel, Seniorchef eines Wertinger Steinmetzbetriebes, erzählt über Veränderungen in seinem Beruf. Und über eine Krankheit, die ihn verändert hat.

Samstags und sonntags, wenn die Maschinen still stehen, dann ist er in seinem Element. Dann tut Ulrich Hanel das, was schon immer seine Leidenschaft ist. Er geht in die Werkhalle und fertigt Steinmetzarbeiten, auch kleine Sachen, die ihm so einfallen: Uhren, Stelen, Bilderrahmen aus Marmor, steinerne Lampenschirme, die, je nach Material, ein besonderes Licht erzeugen. Diese Arbeit – das braucht Ulrich Hanel. Den Kontakt zum Stein, zum glatten Marmor oder Granit, der mit der Hand geformt wird, das Gefühl, aus einem starren Klotz etwas funktionelles und auch schönes zu erschaffen. Heute macht er das nur noch „aus Spaß“. Denn diese Arbeit gibt es so nicht mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.