1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Zehnjähriger Philipp Bestle holt vier bayerische Titel

Pfaffenhofen

10.11.2016

Zehnjähriger Philipp Bestle holt vier bayerische Titel

Copy%20of%20img_2293(1).tif
2 Bilder
Philipp Bestle belegte in vier verschiedenen Disziplinen den ersten Platz beim bayerischen Jugendfischen. Stolz zeigt der Zehnjährige seine Medaillen.
Bild: Fischereiverein

Ein stolzer Vater und Trainer erzählt, wie alles angefangen hat. Vom Fischen stießen sie aufs Casting. Und noch andere siegten.

Mit seinem Großvater geht Christian Bestle als kleiner Junge an die Weiher rund um Pfaffenhofen zum Fischen. Er liebt die Natur und die Ruhe. Das gilt bis heute. Aus dem kleinen Jungen ist allerdings ein 42-jähriger Mann und Vater zweier Söhne geworden. Und die haben – natürlich – ebenfalls eine große Leidenschaft: Angeln, Fischen und Casting.

Casting, so nennt man beim Fischen das Zielwerfen mit der Angel auf beispielsweise eine Scheibe oder ein Zieltuch. Verschiedene Gewichte werden an der Angelschnur montiert. Mit verschiedenen Wurftechniken, beispielsweise dem Überkopfwerfen oder einem Drehwurf erzielen die Teilnehmer eines Castingwettbewerbs teilweise große Weiten. Und am weitesten in ganz Bayern warf jetzt gleich viermal der zehnjährige Philipp Bestle, der ältere Sohn von Christian Bestle. „Nach 20 Jahren kehrt das Zusamtal jetzt wieder an die Spitze zurück“, erzählt der stolze Vater und Trainer. Damals nämlich war ein Wertinger – Alexander Gschwilm – deutscher Meister geworden.

In dessen Fußstapfen soll der zehnjährige Philipp Bestle nächstes Jahr im August treten. „Das Zeug dazu hat er“, sagt nicht nur der Vater. Denn bei den jetzigen bayerischen Meisterschaften startete der Zehnjährige zwar in der Altersgruppe zehn bis 14 Jahren, doch hatten selbst die 18-Jährigen keine Chance gegen ihn. Die 50 Besten aus ganz Bayern hatten sich in Münster zum Wettbewerb getroffen. Auch in der Mannschaftswertung konnten die Pfaffenhofener den bayrischen Meistertitel gewinnen: Philipp ging hier gemeinsam mit Christoph Gromer an den Start. Und auch den hatte Christian Bestle scheinbar gut trainiert, belegte er doch in der Einzelwertung Platz drei, vor Timo Gumpp, ein weiterer Pfaffenhofener Zögling. Und weil Christian Bestle noch einen zweiten Sohn hat, nämlich Marco Bestle, gab’s in der Altersklasse unter zehn Jahren noch einen vierten Platz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dabei hatte das mit dem Casting vor ein paar Jahren ganz spielerisch angefangen. Wie der Opa mit ihm, nahm auch Christian Bestle seine Kinder schon von klein auf mit zum Fischen und Angeln. Aus Spaß besuchten sie gleichzeitig Fischereitage und die ersten Casting-Wettbewerbe. „Mit Fischen hat das nicht mehr viel zu tun“, reflektiert der 42-jährige Familienvater, „hier geht’s um zielgenaues Werfen.“ Christian Bestle vergleicht’s mit der Formel eins oder Schießwettbewerben. „Du hast nur eine Chance und darfst es nicht vermasseln.“ Windböen spielten ebenso eine Rolle wie das richtige Material. Sprich an den Angelruten wird ziemlich herumgefeilt.

In der freien Natur findet das Casting zwar ebenso wie das Angeln statt. Doch steht der sportliche Aspekt im Vordergrund. „Sprich ein große Anspannung ist allemal dabei, wir stehen gewissermaßen unter Strom.“ Das sagt Christian Bestle sowohl als Jugendwart und Vater als auch als Wettkämpfer. Denn auch er selbst nahm an den Bayerischen Meisterschaften teil – und landete auf Platz zwei der Erwachsenen-Wertung.

Die sportlichen Wettbewerbe sind das eine, das Angeln das andere. „Hier kann ich Abschalten von allem Stress“, sagt er und sorgt gleichzeitig für’s Essen. Denn eines essen die Bestles nach wie vor alle gerne: Fisch. Ob Dorsch, Heilbutt, Zander, Hecht oder Forelle – was Christian Bestle nicht in der Heimat fängt, angelt er auf Reisen. Vor kurzem kehrte er beispielsweise aus Norwegen zurück. (mit pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_6570.JPG
Buttenwiesen

Neue Chance für Häuslebauer in Buttenwiesens Dörfern

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket