Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Zwingend notwendige Beitragserhöhung

05.02.2015

Zwingend notwendige Beitragserhöhung

Im Mittelpunkt der zahlreichen Ehrungen beim TSV Buttenwiesen standen die drei neuen Ehrenmitglieder Johann Wegner, Gerhard Lindenmeir und Paul Krakowka (vorne von links). Mit ihnen freuten sich (hinten von links) Sportreferent Helmut Kehl, Georg Krakowka, Barbara Kehl, Gerhard Rössler, Johann Achner, Vorsitzender Rüdiger Knöferl und seine Stellvertreterin Christine Schuster.
Bild: Knöferl

Renovierung des Hallenbodens, sportliche Erfolge und viele Ehrungen

Aufgrund der immer weiter steigenden fixen Kosten konnte der TSV Buttenwiesen dieses Jahr nicht mehr kostendeckend arbeiten. Dies ist, so wurde bei der Generalversammlung des Vereins deutlich, vor allem aufgrund steigender Verbandsabgaben und Startgebühren zurückzuführen. Zum Jahresende wurde somit ein relativ großes Defizit erwirtschaftet.

Die beiden Kassenprüfer bestätigten dem Schatzmeister Hans Mengele eine vorbildlich geführt Kasse. Sie merkten jedoch an, dass die Einnahmen und Ausgaben detailliert geprüft werden müssen, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein. Die Entlastung des Schatzmeisters erfolgte einstimmig.

Anschließend blickte Vorsitzender Rüdiger Knöferl zurück auf die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres, vor allem auf die Arbeiten zur Renovierung des Hallenbodens der Gemeindehalle. Hier wurden rund 500 Arbeitsstunden von Vereinsmitgliedern investiert, um weiterhin in der Halle Sport betreiben zu können. Dass diese Halle weiterhin von großer Bedeutung für den Verein und die Gemeinde ist, zeigt die große Anzahl an Sportgruppen und Veranstaltungen, die dort durchgeführt werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Des Weiteren wurden die durchgeführten Veranstaltungen noch einmal angesprochen. So konnte man 2014 neben dem Kinderfaschingsball, Dance-Show, Weihnachtsfeier, Ferienprogramm und einigen Übungsleiterausbildungen auch wieder sechs Turnwettkämpfe in Buttenwiesen veranstalten.

Der Vorsitzende dankte Sportreferent Helmut Kehl für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Buttenwiesen. Kehl wiederum dankte dem TSV Buttenwiesen – auch im Namen der Gemeinde – für die geleistete Arbeit insbesondere für die Renovierungsarbeiten in der Gemeindehalle.

Anschließend berichteten die Abteilungsleiter über die Arbeit in den einzelnen Abteilungen. Erfreulich fiel das Jahr 2014 vor allem bei den Turnerinnen und Turnern aus, die sowohl im Nachwuchs- als auch im aktiven Bereich auf eines der sportlich erfolgreichsten Jahre in der Vereinsgeschichte blicken konnten. Im Bereich der Gauligamannschaften war man zum wiederholten Male der erfolgreichste Verein im Turngau Oberdonau. In der Deutschen Turnliga konnte die Männermannschaft den dritten Platz in der 2. Kunstturnbundesliga verteidigen, Die zweite Mannschaft in der Bayernliga wurde Vizemeister und erstmals konnte eine dritte Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga erreichen.

Nach einer kurzen Pause erfolgten eine Aussprache zu den aktuellen Mitgliedsbeiträgen sowie eine detaillierte Information der Versammlung über die aktuellen fixen Kosten im Verein. So müssen zukünftig zum Beispiel zusätzliche Verbandsabgaben an den bayerischen Turnverband abgeführt sowie neue Startpässe für alle Turnerinnen und Turner beschafft werden. Nach einer kurzen Diskussion wurde der vom Vorstand erarbeitete Vorschlag zur Beitragsanpassung 2015 einstimmig von der Versammlung angenommen.

Zum Abschluss konnten viele langjährige Mitglieder des TSV Buttenwiesen geehrt werden (siehe unten). Der Vorsitzende dankte den Mitgliedern, Freunden und vor allem den Sponsoren des TSV Buttenwiesen für die erbrachen Leistungen und Unterstützung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren