1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Binswangen verliert Tabellenführung

Landkreis Dillingen

30.10.2016

Binswangen verliert Tabellenführung

Ausgerutscht: Michael Schmidt und Binswangen unterlagen in Wortelstetten (rechts Tobias Mayr) 0:2.
Bild: Roland Stoll

Fußball-Kreisklasse Nord II: Die SG Unterringingen erobert den Spitzenplatz. Schlusslicht Bissingen macht auch beim SV Kicklingen-Fristingen keinen Stich.

Wortelstetten – Binswangen 2:0. Der Tabellenerste der Fußball-Kreisklasse Nord II aus Binswangen war zu Gast in Wortelstetten und bekam vor der großartigen Kulisse von 170 Zuschauern zu spüren, warum der SVW bisher in der oberen Tabellenregion zu finden ist. In einer überragenden ersten Halbzeit gingen die Platzherren 2:0 in Front. Das erste Tor erzielte Tobias Fech per Handelfmeter (24.), für das 2:0 zeichnete ebenfalls Fech nach einem Superangriff (41.) verantwortlich. Im zweiten Durchgang war der TSV Binswangen tonangebend und kam auch zu einigen Chancen, die aber von Keeper Stefan Wolf alle abgewehrt wurden. Die Hausherren blieben bis zum Schluss mit Kontern stets gefährlich, allein der Abschluss gelang nicht. (mabu)

Kicklingen-F. – Bissingen 4:0. Schon nach vier Minuten ging Kicklingen durch Steffen Wiedemann in Front. Mehr ließ das Tabellenschlusslicht aus Bissingen im ersten Abschnitt nicht anbrennen. Nach Seitenwechsel zog Markus Schneider mit dem 2:0 dem Gegner endgültig den Zahn. In der Schlussviertelstunde erhöhten die Schützlinge von Anton Schnelle mit zwei weiteren Treffern von Michael Bihler und Patrick Jung noch auf 4:0. (dz)

Monheim – Unterringing./A. 0:1. Die Gäste konnten ihr Spiel bis zum Strafraum aufziehen, da Monheim keinen Zugriff bekam. Sie blieben allerdings in der Chancenverwertung harmlos. In der 36. Minute hatte der TSV seinen ersten nennenswerten Vorstoß, der aber durch ein Foul gestoppt wurde. Der fällige Freistoß blieb folgenlos. Die Gäste blieben auch in der zweiten Hälfte spielbestimmend. In der 52. Minute erzielte Philipp Weng das Tor des Tages: Er tankte sich in den Strafraum und zog trocken ab. Der chancenlose TSV-Keeper Marcel Frank stand in der Folge weiterhin im Mittelpunkt, als er zweimal in höchster Not retten musste. Dann tauchte der TSV wieder gefährlich auf: Jürgen Wurm verlängerte einen langen Ball auf Christopher Theil, der ihn aber nicht verwerten konnte. Monheim wurde nun aktiver. Das bot den Gästen Platz für Konter. Die letzte Möglichkeit gehörte dem TSV: Florian Pfefferers gefährlich vors Tor getretener Freistoß konnte aber geklärt werden. (tsv)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0564.tif
Fußball in den unteren Klassen

Remis kein Beinbruch für SG Wörleschwang

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden