Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte

Schach

15.04.2015

Da kommt Freude auf

Die erste Mannschaft des TSV Wertingen sicherte sich die Meisterschaft in der Kreisklasse Nordschwaben. Hinten von links: Horst Mengel, Kilian Stuhler, Werner Kugelmann, Otto Lechner. Sitzend von links: Paul Gerten, Peter Endisch, Otto Helmschrott, Josef Stuhler.
Bild: Verein

Erste Mannschaft des TSV Wertingen souveräner Meister

Die erste Schachmannschaft des TSV Wertingen hat sich souverän die Meisterschaft in der Kreisklasse Nordschwaben gesichert.

7,5:0,5. Durch einen Kantersieg gegen die zweite Mannschaft der SG Kötz/ Ichenhausen sicherte sich die 1. Mannschaft des TSV Wertingen in der Kreisklasse Nordschwaben souverän mit 14:0 Punkten die Meisterschaft. Es gewannen Horst Mengel, Paul Gerten, Otto Lechner, Otto Helmschrott und Josef Stuhler. Kampflose Punkte erzielten Werner Kugelmann und Kilian Stuhler. Ein Remis steuerte Peter Endisch bei. Damit steigt der TSV Wertingen in die Schwabenliga 2 Nord auf.

4,5:1,5. Die zweite Mannschaft der Wertinger hatte gegen den bereits feststehenden Meister aus Gundelfingen in der A-Klasse einen schweren Stand. Zwar siegte am Spitzenbrett Alexander Höhn, und auch Alban Brenner erreichte ein Remis, doch Saker Elmelhem, Thomas Klimesch, Maximilain Grab und Patrick Wiedemann mussten ihren Gegner am Ende zum Sieg gratulieren. (fx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren